Brand in Weil im Schönbuch Frau vergisst Essen auf Herd

Feuerwehreinsatz in einer Wohnung in Weil im Schönbuch. Foto: dpa/Stephan Jansen
Feuerwehreinsatz in einer Wohnung in Weil im Schönbuch. Foto: dpa/Stephan Jansen

In Weil im Schönbuch ist es am Mittwoch zu einem Brand in einer Küche gekommen, weil der Inhalt eines Topfs Feuer fing. Vermutlich war die Bewohnerin zuvor durch ein Telefonat abgelenkt gewesen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Weil im Schönbuch - Eine Bewohnerin im Ahornweg in Weil im Schönbuch hat am Mittwoch gegen 15.30 Uhr einen Kochtopf auf der Herdplatte vergessen und damit einen Brand ausgelöst. Laut Polizeibericht hatte die Dame das Essen auf dem Herd stehen gehabt, als sie vermutlich durch ein Telefonat abgelenkt wurde. Der Kochtopf fing Feuer und löste einen kleineren Brand aus. Die Freiwilligen Feuerwehren Weil im Schönbuch und Böblingen waren mit sechs Fahrzeugen und 26 Wehrkräften vor Ort und löschten den Brand. Der Rettungsdienst war mit sechs Fahrzeugen und 14 Kräften im Einsatz. Der Sachschaden in der Wohnung beträgt etwa 5 000 Euro. Verletzt wurde bei dem kleineren Küchenbrand niemand.




Unsere Empfehlung für Sie