British Fashion Awards Viel nackte Haut und extravagante Herren

Gewinnerin des Abends: Das 21-jährige Model Gigi Hadid in einem silbernen Jumpsuite von Versace. Foto: AP 22 Bilder
Gewinnerin des Abends: Das 21-jährige Model Gigi Hadid in einem silbernen Jumpsuite von Versace. Foto: AP

Bei den „Britisch Fashion Awards“ war viel Haut die Wahl des Abends der weiblichen Prominenz. Einzig Donnatella Versace, Naomi Campbell und Alexa Chung zeigten Mut zu mehr Stoff.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Britisches Understatement, viel nackte Haut und jede Menge Prominenz: Bei der Verleihung der „British Fashion Awards“ in der Royal Albert Hall, haben am Montagabend Schauspieler, Models, Popstars und Designer die Blicke auf sich gezogen.

Hauptsache glänzend: Nicht nur die Damen zeigten sich bei der wichtigsten Preisverleihung der Modebranche auffallend extravagant. Besonders Schauspieler Jared Leto fiel auf in einem seiden glänzenden Zirkusmantel, gepaart mit schriller Anzughose und goldener Fliege.

Einblicke gegeben: Nicole Scherzinger, Lily Donaldson, Joan Smalls und Abby Clanchy ließen tief blicken. Winnie Harlow präsentierte eines ihrer extrem langen Beine und Model Adwoa Aboah posierte im Neongrünen Tüllkleid.

Ehrung abgesahnt: Das 21-jährige Model Gigi Hadid wurde zum Model des Jahres gekürt und erschien in einem kompliziert gewickelten silbernen Seidenjumpsuit von Versace.




Unsere Empfehlung für Sie