Brutaler Raub in Besigheim Unbekannter verletzt 26-Jährigen schwer und beraubt ihn

Der Unbekannte schlug den 26-Jährigen brutal zusammen. (Symbolbild) Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand
Der Unbekannte schlug den 26-Jährigen brutal zusammen. (Symbolbild) Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Ein 26-Jähriger ist in der Nacht zum Freitag in Besigheim unterwegs, als er von einem Unbekannten brutal attackiert und beraubt wird. Der Schwerverletzte wird in eine Klinik gebracht, Fahndungsmaßnahmen bleiben erfolglos. Die Polizei sucht Zeugen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Besigheim - Ein bislang unbekannter Täter hat in der Nacht zum Freitag einen 26 Jahre alten, betrunkenen Fußgänger in Besigheim (Kreis Ludwigsburg) brutal zusammengeschlagen und beraubt. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten melden, war der 26-Jährige gegen 2.25 Uhr in der Hauptstraße unterwegs, als er von dem Unbekannten angesprochen und unvermittelt zu Boden geschlagen wurde. Der Täter soll danach auf den am Boden Liegenden eingeschlagen und –getreten haben, bevor er die Geldbörse des 26-Jährigen raubte und in Richtung Alte Kelter flüchtete. Die alarmierte Polizei suchte unter anderem mit einem Hubschrauber nach dem Unbekannten, jedoch blieben die Fahndungsmaßnahmen erfolglos. Der erheblich verletzte 26-Jährige musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden.

Zu dem Täter liegt folgende Beschreibung vor: Etwa 20 bis 25 Jahre alt und 1,75 bis 1,80 Meter groß. Zum Tatzeitpunkt war er mit einem hellen Sweatshirt und einer dunklen Basecap bekleidet. Personen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder Hinweise zur Identität des unbekannten Täters geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Ludwigsburg unter der Telefonnummer 0800/1100225 zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie