Bucket-List für den Herbst 10 Ideen, wie man die goldene Jahreszeit genießen kann

Die goldene Jahreszeit hat einiges zu bieten. (Symbolbild) Foto: imago images/Rene Traut/Rene Traut 9 Bilder
Die goldene Jahreszeit hat einiges zu bieten. (Symbolbild) Foto: imago images/Rene Traut/Rene Traut

So plötzlich er da ist, so schnell geht er auch vorbei: der Herbst. Wir geben Ideen, wie man die schöne Jahreszeit richtig ausnutzen kann.

Digital Unit : Hanna Helder (hahe)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Nachdem der erste Herbststurm in Deutschland überstanden ist, zeigt sich die Jahreszeit vieler Orts von seiner schönsten Seite: Durch die rot-gelben Blätter der Bäume scheint alles freundlicher und wärmer, darüber ein strahlend blauer Himmel. Diese kostbaren Herbsttage muss man ausnutzen – wir haben da ein paar Ideen gesammelt, die auf die Bucket-List für den Herbst gehören:

1. Blühendes Barock in Ludwigsburg besuchen

Wer aus Stuttgart und Region kommt, sollte sich die weltgrößte Kürbisausstellung im Blühenden Barock in Ludwigsburg nicht entgehen lassen. Vom 27. August bis zum 5. Dezember können hier Hunderttausende verschiedene Exemplare bestaunt werden, die in meterhohen Figuren verarbeitet wurden. Das Motto in diesem Jahr: Unten im Meer.

2. Neue Kürbisrezepte ausprobieren

Abgesehen davon, dass das Gewächs mit seinen vielen Formen und Farben schön anzusehen ist, kann man damit aber auch leckere Gerichte zaubern. Eine Kürbissuppe gehört natürlich mit ins Programm. Aber wie wäre es mal mit etwas Neuem wie einer veganen Kürbis-Tarte? Oder einem duftendem Kürbiscurry?

3. Blätter pressen

Die schöne Jahreszeit lässt sich kaum besser genießen als bei einem ausgedehnten Spaziergang. Dabei kann man auch gleichzeitig Kindheitserinnerungen aufleben lassen, indem man die schönen Laubblätter aufsammelt und zu Hause zwischen mehreren schweren Büchern presst – echte Profis haben auch eine Blumenpresse. Der Zweck? Einfach, weil es schön ist. Und wer sein Werk noch länger bestaunen will, kann es sich in einem Bilderrahmen oder als Girlande aufhängen.

4. Kastanienfiguren basteln

Eine weitere Sache, die Erinnerungen hervorruft: Kastanien sammeln. Ausgestattet mit Zahnstochern und einem Edding hat man daraus als Kind die verrücktesten Figuren gebastelt. Warum nicht auch als Erwachsener?

5. Pumpkin Spice Latte genießen

An verregneten Herbsttagen macht man es sich am besten auf dem Sofa gemütlich. Und für das innere Wohlbefinden gibt es auch noch das passende Getränk: Pumpkin Spice Latte. Hier findest du unser Rezept dazu.

6. Thermenbesuch

Ist das Wetter nicht schön genug, um rauszugehen, macht man es sich eben drinnen gemütlich. Oder noch besser: Ein Wellness-Tag! Wir haben die Übersicht über die schönsten Thermen und Saunen in der Region Stuttgart – und welche Coronabeschränkungen wo gelten.

7. Herbstkranz binden

Noch eine weitere Idee, wie man aus Dingen der Natur schöne Deko machen kann: ein Herbstkranz. Blätter, Kastanien und Co. – hierfür eignet sich alles Mögliche. Wer sich zu unsicher ist oder einfach Lust hat kreativ zu sein, für den gibt es auch Workshops wie im Studio de Pasquale in Stuttgart.

8. Drachen steigen lassen

Auch bei Wind gibt es Ideen für draußen. Es sollte nicht gerade wie beim Sturmtief „Ignatz“ zugehen, aber auch nicht windstill sein. Dann kann man einen Drachen in die Lüfte steigen lassen. Vorab: Es ist schwieriger, als es aussieht.

9. Halloween feiern

Kurz bevor der Winter vor der Tür steht, gibt es noch mal einen Grund sich in Schale zu schmeißen: Halloween. Und wer eine Kürbissuppe dem Süßen oder Sauren vorzieht, der kann die Gelegenheit nutzen und eine Grimasse in den Kürbis schnitzen.

10. Netflix and chill

Für diejenigen, die weder Halloween feiern, Drachen steigen noch Herbstkränze basteln wollen, gibt es glücklicherweise die Streamingdienste wie Amazon und Co. Wir haben 10 Serien gesammelt, die sie im Oktober nicht verpassen sollten.




Unsere Empfehlung für Sie