Stadtkind Stuttgart

Catch a Fire im Wizemann Old School, New School, True School

Von Ina Schäfer 

Beim Catch a Fire hat sich am Samstagabend alles versammelt, was Rang und Namen hat: Beginner, Torch, D-Flame, Cro, Orsons, Olli Banjo, Nico Suave und Nasou. Klickt Euch durch unsere Fotostrecke!

Alle am Start: Beginner, Orsons, Cro, Nico Suave, Olli Banjo, Nasou, Torch und D-Flame.  Foto: www.7aktuell.de | Florian Gerlach 48 Bilder
Alle am Start: Beginner, Orsons, Cro, Nico Suave, Olli Banjo, Nasou, Torch und D-Flame. Foto: www.7aktuell.de | Florian Gerlach

Stuttgart - Während Zombies durch die Stadt ziehen, Kids an den Türen klingeln und nach Süßem verlangen, schert man sich im Wizemann um Halloween herzlich wenig. Dort wartet die ausverkaufte Halle auf Helden einer alten HipHop-Ära, auf Torch, D-Flame und die komplette Besetzung der Beginner. Und auch auf die neuen Chimperator-Acts Orsons und Cro, außerdem Nasou, Olli Banjo und Nico Suave. Was für eine Konstellation!

"Wir sind hier um Liebe zu verbreiten", ruft Eizi Eiz/Eißfeld. "Wir feiern heute Abend Old School, New School, True School!" Das war auch ein bisschen als Appell ans Publikum gedacht, das Cro nicht ganz so herzlich empfangen hat, wie die Beginner und den guten alten Torch aus Heidelberg. Das Publikum reißt sich aber brav zusammen - im Anschluss stehen sowieso wie es sich für ein Catch a Fire gehört alle gemeinsam auf der Bühne.

Und dort: ein Best-of-Konzert aller Acts, die auf der Bühne stehen, bei dem das ganze Wizemann durchdreht.  "Wir waren mal Stars", "Hammerhart", "Füchse", "Ventilator" und am Ende "Schwung in die Kiste". Alle Fotos vom großen HipHop-Fest gibt's in der Fotostrecke!