CDU-Kandidat Matthias Miller Aufregung um Frühstücks-Tweet

Tweet des Anstoßes: Matthias Miller im Kreis seiner Familie Foto: KRZ/jps
Tweet des Anstoßes: Matthias Miller im Kreis seiner Familie Foto: KRZ/jps

Auf Twitter hagelt es Spott für einen Tweet von CDU-Landtagskandidat Matthias Miller. Kritiker sehen auf einem Bild einen Verstoß gegen die Corona-Verordnung, doch das Treffen könnte regelkonform sein.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Kreis Böblingen - Im Netz regt sich Spott über einen Tweet der CDU Baden-Württemberg, der dem Kandidaten für den Wahlkreis 05, Matthias Miller, noch einmal Auftrieb am Wahltag geben sollte. Im Tweet heißt es wörtlich (Schreibfehler übernommen): „Beit Matthias Miller wurde nach der anstrengenden Zeit mit einem gemeinsamen Frühstück in den entscheidenden Tag gestartet.“ Auf dem Bild ist Miller im Kreis von fünf weiteren Personen zu sehen, wie er an einem reich gedeckten Frühstückstisch sitzt. Der Beitrag ist Teil einer Reihe von Tweets, die die Südwest-CDU unter dem Hashtag #72hCDU veröffentlicht hat und die die Anhänger am Wahltag noch einmal mobilisieren soll. Doch der Schuss ging im Falle von Miller wohl nach hinten los.

Auf dem Bild trägt keine der Personen trägt eine Maske und es ist deutlich zu erkennen, dass der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten wird. Darauf regt sich Spott im Netz:

 

 

Allerdings vermittelt das Bild den Eindruck einer familiären Atmosphäre. Vermutlich ist das Miller’sche Esszimmer in dessen Heimatort Steinenbronn zu sehen. Sechs Erwachsene sind zusammengekommen, streng genommen ist auch der Fotograf noch zu zählen. Laut der aktuell gültigen Corona-Verordnung dürfen sich im Kreis Böblingen derzeit zwar nur maximal fünf Personen aus nicht mehr als zwei Haushalten treffen. Besteht ein Haushalt aber aus fünf oder mehr Personen, darf sich dieser Haushalt mit einer weiteren nicht zum Haushalt gehörenden Person treffen. Diese Konstellation scheint hier laut den Christdemokraten vorzuliegen.

Die CDU Baden-Württemberg erklärte auf Twitter: „Das Bild von Matthias Miller zeigt einen Haushalt und ist daher mit den aktuellen Corona-Regeln vereinbar. Um falsche Eindrücke zu vermeiden, haben wir es dennoch entfernt.“ Mittlerweile ist der Tweet nicht mehr sichtbar, unser Bild zeigt einen vorher angefertigten Screenshot.




Unsere Empfehlung für Sie