Champions League Wolfsburg-Torjäger Weghorst mit Coronavirus infiziert

Hat sich mit dem Corona-Virus infiziert: Wout Weghorst vom VfL Wolfsburg. Foto: Swen Pförtner/dpa Foto: dpa
Hat sich mit dem Corona-Virus infiziert: Wout Weghorst vom VfL Wolfsburg. Foto: Swen Pförtner/dpa

Torjäger Wout Weghorst vom VfL Wolfsburg hat sich mit dem Coronavirus infiziert, gab der Fußball-Bundesligist bekannt.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Wolfsburg - Torjäger Wout Weghorst vom VfL Wolfsburg hat sich mit dem Coronavirus infiziert, gab der Fußball-Bundesligist bekannt.

Der 29 Jahre alte Niederländer wird dem VfL deshalb auf jeden Fall am 20. Oktober im wichtigen Champions-League-Spiel beim österreichischen Meister Red Bull Salzburg (18.45 Uhr/DAZN) fehlen.

Nach Angaben der Wolfsburger habe Weghorst am Sonntagmorgen nach der 0:2-Niederlage bei Union Berlin über Symptome geklagt. Anschließend wurde er positiv auf das Coronavirus getestet. Der Stürmer befindet sich seitdem in Quarantäne. Alle anderen Tests bei Spielern, Trainern und Betreuern waren nach Angaben des Clubs sowohl am Sonntag als auch am Montag negativ.

© dpa-infocom, dpa:211018-99-636757/2

Unsere Empfehlung für Sie