Corona-Krise in Stuttgart Stadt Stuttgart schaltet Corona-Hotline erneut

Die Stadt Stuttgart hat eine Corona-Hotline geschaltet. (Symbolbild) Foto: AFP/THOMAS KIENZLE
Die Stadt Stuttgart hat eine Corona-Hotline geschaltet. (Symbolbild) Foto: AFP/THOMAS KIENZLE

Das Gesundheitsamt der Stadt Stuttgart schaltet das Bürgertelefon erneut als Corona-Hotline. 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen Ämtern der Stadt beantworten hierbei Fragen rund um das Thema Corona.

Digital Unit: Matthias Kapaun (kap)

Stuttgart - Nachdem die Corona-Fallzahlen auch in Stuttgart wieder in die Höhe geschnellt sind, schaltet das Gesundheitsamt ab Montag, 9. November, das Bürgertelefon erneut als Corona-Hotline. Betroffene können die Hotline montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr unter den Nummern 0711/216-88688 und 0711/216-88888 erreichen.

Mit den steigenden Fallzahlen vermehrten sich auch die Anfragen an das Stuttgarter Gesundheitsamt zum Thema Corona, wodurch sich die Erreichbarkeit für Betroffene massiv verschlechterte.

Lesen Sie hier: Steigende Corona-Zahlen in Stuttgart – Stadt stellt zweiten Amtshilfeantrag an Bundeswehr

Demzufolge reagierte die Behörde und startete das Bürgertelefon wieder, an dem 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen Ämtern der Stadt Fragen rund um das Thema Corona beantworten.

„Es liegt mir sehr am Herzen, dass wir für die Bürgerinnen und Bürger erreichbar sind. Wenn dies in den letzten Tagen nicht immer der Fall war, tut es mir sehr leid“, erklärt Professor Stefan Ehehalt, Leiter des Gesundheitsamts. Mit dem Bürgertelefon schaffe man etwas Abhilfe. „Wirken Sie mit, halten Sie Abstand, achten Sie die allgemeinen Hygieneregeln und tragen Sie Alltagsmasken, lüften Sie, reduzieren Sie die Sozialkontakte“, appelliert Ehehalt an die Stuttgarter Bürgerinnen und Bürger, „uns allen wünsche ich auch Zuversicht“.




Unsere Empfehlung für Sie