Coronakrise Zuhause wächst die Vorfreude

Filderstadt ist wegen der Coronakrise aktuell eher menschenleer. In einem Video von den zentralen Orten der Stadt wird allen, die jetzt wegen der Pandemie zu Haue bleiben, Danke gesagt. Aber es geht noch um etwas anderes...

Filderstadt - Wer ein bisschen Aufmunterung braucht, kann sich in einem neuen Video die schönsten Seiten Filderstadts anschauen – derzeit natürlich menschenleer, verbunden mit der wichtigen Botschaft: „Danke, Filderstadt, dass du zu Hause bleibst.“

Zu sehen sind in dem Filmchen zentrale und wichtige Orte in Filderstadt, wie zum Beispiel das Fildorado, die Marktplätze in Plattenhardt und Harthausen, leere Schulhöfe am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium und am Elisabeth-Selbert-Gymnasium, sowie die Filharmonie.

Hinter dem Video steckt die Medienagentur Mediaguys aus Bernhausen. Nach dem Vorbild einer Hamburger Agentur, die ein ähnliches Video produziert hat, haben sich Maximilian Gleich und Simon Ehret weitere Kreativschaffende ins Boot geholt und das rund anderthalb Minuten lange Video produziert. „Trotz der Ungewissheit ist jetzt nicht die Zeit, den Kopf in den Sand zu stecken“, schreiben sie auf ihrer Facebook-Seite. „Gerade jetzt müssen wir getrennt zusammenstehen.“ Das Video soll Mut machen, darum heißt es darin auch: „Filderstadt, du bleibst stark, du bleibst Heimat, wir freuen uns schon, dich wiederzusehen.“




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie