Coronavirus China-Rückkehrer am Stuttgarter Flughafen gelandet

Von red/dpa 

Ein Flugzeug mit Rückkehrern aus China ist am Freitagmittag am Stuttgarter Flughafen gelandet. Auf die Passagiere kommt jetzt Einiges zu.

Das Flugzeug mit 15 Passagieren ist in Stuttgart gelandet. Foto: SDMG/SDMG / Kohls 9 Bilder
Das Flugzeug mit 15 Passagieren ist in Stuttgart gelandet. Foto: SDMG/SDMG / Kohls

Stuttgart - Die Rückkehrer aus der vom neuen Coronavirus besonders betroffenen chinesischen Provinz Hubei sind in Stuttgart gelandet. Die Maschine mit den 15 Passagieren setzte am Freitag gegen 13.20 Uhr auf dem Stuttgarter Flughafen auf. Das baden-württembergische Sozialministerium bestätigte die Landung. Die Behörden gehen davon aus, dass die Menschen gesund sind.

Lesen Sie hier: Corona-Quarantäne in Kirchheim: Zwischen Corona-Panik und Gelassenheit

Dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) zufolge handelt es sich bei den Rückkehrern um Bundesbürger und deren Angehörige. Sie waren länger im Ausland und haben keinen festen Wohnsitz mehr in Deutschland. Sie sollen noch am Flughafen untersucht und dann in eine Quarantäne-Station in den Landkreis Esslingen gebracht werden.

Sonderthemen