Coronavirus und die Folgen Weiter kein Mannschaftstraining beim VfB Stuttgart

Von red/dpa/lsw 

Das Coronavirus sorgt auch weiterhin dafür, dass beim VfB Stuttgart kein klassisches Mannschaftstraining absolviert werden kann. Das teilte ein Sprecher an diesem Montag mit.

Beim VfB Stuttgart findet weiterhin kein gemeinsames Training statt. Foto: Pressefoto Baumann/Julia Rahn
Beim VfB Stuttgart findet weiterhin kein gemeinsames Training statt. Foto: Pressefoto Baumann/Julia Rahn

Stuttgart - Der VfB Stuttgart setzt wegen der Coronavirus-Pandemie weiter mit dem Mannschaftstraining aus. Aktuell kann kein Zeitpunkt für eine Rückkehr auf den Trainingsplatz genannt werden.

Lesen Sie hier: VfB-Profi sendet emotionale Worte an die kroatische Hauptstadt

„Wir befinden uns weiter im Austausch mit den Behörden“, teilte ein Sprecher des Fußball-Zweitligisten am Montag auf Nachfrage mit. In Baden-Württemberg ist derzeit der Betrieb aller Sportanlagen bis zum 15. Juni behördlich verboten. Die Profis der Schwaben trainieren seit einer Woche individuell zuhause.