Digitaler Impfpass Alle Alternativen zur CovPass-App

Diese Alternativen zur CovPass-App gibt es. Foto: Camilo Concha / shutterstock.com
Diese Alternativen zur CovPass-App gibt es. Foto: Camilo Concha / shutterstock.com

In diesem Artikel haben wir alle Alternativen zum digitalen Impfpass in der CovPass-App für Sie zusammengefasst.

Digital Unit: Lukas Böhl (lbö)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

1. Corona-Warn-App

Als erste Alternative zur CovPass-App sollte natürlich die Corona-Warn-App genannt werden. Denn auch mit ihr kann das digitale Impfzertifikat auf dem Smartphone gespeichert werden. Darüber hinaus besitzt die Corona-Warn-App etliche weitere Funktionen und wurde ebenfalls vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) auf Datensicherheit geprüft.

2. Impfpass als Scheckkarte

Wer den Impfpass nicht digital speichern und nicht ständig das gelbe Hefltein mit sich führen will, der kann sich die QR-Codes für den digitalen Impfpass auch im Scheckkartenformat ausdrucken lassen. Das praktische Kärtlein kann dann im Geldbeutel mitgeführt und bei Bedarf vorgezeigt werden. Mehr zum Impfpass im Scheckkartenformat erfahren Sie in diesem Artikel.

3. Ausdruck statt Smartphone

Es ist natürlich auch möglich, den Ausdruck aus der Apotheke bzw. der Impfstelle mitzunehmen, anstatt die QR-Codes mit der CovPass- oder der Corona-Warn-App einzuscannen. In diesem Fall ist es jedoch ratsam, statt des Originals eine Kopie mitzunehmen. So müssen Sie bei Verlust der Dokumente nicht nochmal in die Apotheke.

4. Impfpass in der Apple Wallet

Auf dem iPhone kann der digitale Impfpass mittlerweile auch in die Apple Wallet geladen werden. Wie das genau funktioniert und was Sie dafür benötigen, haben wir in diesem Artikel für Sie zusammengefasst.

5. Luca-App

Auch die Luca-App kann das digitale Impfzertifikat abspeichern. Allerdings wurde sie wie alle anderen Impfpass-Apps, die nicht von offizieller Stelle stammen, nicht vom BSI auf Sicherheit und Datenschutz überprüft.

 

6. Gelber Impfpass

Auch in Zeiten des digitalen Impfpasses kann selbstverständlich noch das gute alte Impfheft mitgeführt werden. In Deutschland spielt es übrigens keine Rolle, ob es sich dabei um einen gelben, roten oder weißen Impfpass handelt. Im europäischen Ausland hat sich für den Nachweis der Corona-Impfung aber mittlerweile der digitale Impfpass durchgesetzt. Es ist daher empfehlenswert, ihn für die Dauer der Reise auf dem Smartphone zu speichern.

Jetzt weiterlesen: So löschen Sie ein Zertifikat aus der CovPass-App

Unsere Empfehlung für Sie