Digitaler Impfpass CovPass-App: Was bedeutet das Sternchen?

Wofür ist das Sternchen da? Foto: viewimage / shutterstock.com
Wofür ist das Sternchen da? Foto: viewimage / shutterstock.com

In der CovPass-App taucht neben dem Namen ein weißer Stern auf. Was hat es mit ihm auf sich? Wir klären auf.

Digital Unit: Lukas Böhl (lbö)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Wozu ist der Stern gut?

Nachdem man sein Impfzertifikat in der CovPass-App hinzugefügt hat, erscheint auf dem Startbildschirm der QR-Code. Darunter befindet sich der Name und rechts davon ein kleiner weißer Stern. Tippt man diesen an, verschwindet seine Füllung und nur ein weißer Rand bleibt zurück. Was zunächst wie eine Spielerei wirkt, hat einen ganz praktischen Hintergrund. Mit dem Stern kann ein Impfzertifikat favorisiert werden. Denn mit der CovPass-App ist es möglich, mehrere Impfzertifikate einzuscannen. Also zum Beispiel die von Kindern oder Partnern. Damit nun aber das Zertifikat des Smartphones-Besitzers als Erstes angezeigt wird, kann man dieses mit dem Stern als Favorit markieren. Es taucht dann weiterhin auf dem Startbildschirm auf. Diese Favorisierung ist natürlich für jedes Zertifikat möglich. So bringen Sie stets das Zertifikat nach vorn, dass Sie am häufigsten nutzen.

Lesen Sie auch: Unterschied zwischen CovPass- und Corona-Warn-App

Warum zeigt die App kein Ablaufdatum an?

Wer auch die Corona-Warn-App für den digitalen Impfnachweis benutzt, wird sicher bemerkt haben, dass dort ein Ablaufdatum für das Zertifikat zu finden ist. In der CovPass-App gibt es dieses jedoch nicht. Das hat aber nichts damit zu tun, dass das Zertifikat in der einen App länger haltbar ist als in der anderen. Wer in die FAQ der CovPass-App schaut, findet auch dort den Hinweis, dass das Zertifikat eine technische Gültigkeit von einem Jahr (+14 Tage) hat. Warum das so ist, haben wir bereits an anderer Stelle erläutert.

Lesen Sie jetzt weiter: Welche App scannt welchen QR-Code?

Unsere Empfehlung für Sie