Craft Beer selber machen Tipps und Lesestoff

Von  

Lesen: Eine ausgesprochen gut verständliche Einführung ins Thema hat Hagen Rudolpf verfasst: Heimbrauen. Schritt für Schritt zum eigenen Bier. Verlag Hans Carl, 12,90 Euro.

Bürokratie: Wer Bier brauen will, muss darüber das zuständige Hauptzollamt informieren. Bis zu einer Menge von 200 Litern pro Jahr passiert nichts, danach ist eine Biersteuer fällig.

Zubehör: Die meisten Geräte sind ausschließlich im Hobbybrau-Fachhandel erhältlich. Für eine einfache Grundausstattung, ohne Zutaten, sollte man mit 200 Euro rechnen.

Adressen: www. braupartner.de oder www.brauen.de




Unsere Empfehlung für Sie