Kaffee-Trend Was ist Dalgona Coffee? Rezept und Tipps

Von Katrin Klingschat  

Der schaumige Eiskaffee ist gerade in aller Munde: Dalgona-Coffee-Rezepte sind dank Social Media voll im Trend. Wir zeigen Ihnen, wie es geht – auch mit Thermomix!

Neuer Kaffee-Trend: Dalgona Coffee Foto: Marina-foodblogger/Shutterstock
Neuer Kaffee-Trend: Dalgona Coffee Foto: Marina-foodblogger/Shutterstock

Beim Dalgona Kaffee wird ein Cappuccino quasi umgedreht: Die Milch befindet sich unten im Glas, während der Kaffee als Schaum obendrauf kommt. Ursprünglich kommt Dalgona Coffee aus dem südchinesischen Macau. Dort wurde er bereits seit den frühen 2000er-Jahren in einem Café serviert. Anfang des Jahres 2020 wurde der Kaffee von einem südkoreanischen Schauspieler entdeckt und in einer Fernsehshow vorgestellt. Deswegen verbreitete sich der Trend vor allem von Südkorea ausgehend in den sozialen Medien. Zu Recht, denn viele finden den schaumigen Kaffee richtig lecker – und einfach zuzubereiten ist er auch, was gerade in Zeiten der Corona-Pandemie auf reges Interesse stieß.

Dalgona Kaffee: Rezept und Zubereitung des „whipped coffee“

Das Trend-Getränk ist schnell gemacht und geht ganz einfach. Sie benötigen:

  • 2 EL Instant-Kaffeepulver
  • 2 EL Zucker (weiß, braun oder Vanillezucker – die Sorten können auch gemischt werden)
  • 2 EL heißes Wasser
  • 200 ml Milch
  • Schneebesen, Milchaufschäumer oder Handrührgerät
  • Tasse und Schüssel

Und so wird Dalgona Coffee zubereitet:

  • Füllen Sie ein Glas oder eine Tasse zur Hälfte mit der Milch. Sie kann warm oder kalt sein, ganz wie Sie mögen.
  • Mischen Sie den Instant-Kaffee mit Zucker und Wasser in der Schüssel und schlagen Sie die Mischung mit Schneebesen, Milchaufschäumer oder Handrührgerät auf, bis sich eine dicke und cremige Masse bildet. Mit dem Schneebesen kann dies 8 bis 10 Minuten dauern.
  • Geben Sie den Kaffee-Schaum auf die Milch – fertig!

Möchten Sie noch mehr von der leckeren Dalgona-Kaffee-Creme, können Sie natürlich auch größere Mengen herstellen. Beachten Sie dabei stets, dass das Verhältnis der Zutaten 1:1:1 ist.

Mit normalem Kaffeepulver kann die gewünschte Konsistenz leider nicht erreicht werden. Wer aber Dalgona Kaffee ohne Instant-Pulver genießen möchte, kann die Variante mit Espresso wählen (siehe unten).

Wer das komplette Eiskaffee-Erlebnis möchte, kann zur kalten Milch noch Eiswürfel hinzugeben, bevor der „whipped coffee“ oben aufgetragen wird.

Sie können den Dalgona Kaffee natürlich nach Wunsch mit Zimt, Kakao oder Schokostreuseln verfeinern.

Instant-Kaffee, Zucker und Wasser werden aufgeschlagen und als Creme auf die Milch gegeben. Bildquelle: Stefan Csontos/Shutterstock

Dalgona Kaffee im Thermomix zubereiten

Wer einen Thermomix von Vorwerk zuhause hat, kann die Kaffee-Creme auch darin aufschlagen. Damit die Creme ordentlich gerührt werden kann, sollten Sie aber mindestens 3 EL jeder Zutat verwenden.

Setzen Sie den Schmetterlingsaufsatz in den Mixtopf ein, füllen Sie Instant-Kaffeepulver, Zucker und Wasser hinein und rühren Sie alles für 4 Minuten auf Stufe 4 schaumig.

Dalgona Kaffee mit Kakao

Wenn Sie keinen Kaffee mögen oder beispielsweise für Ihre Kinder eine Alternative zaubern möchten, können Sie Dalgona Kakao zubereiten. Allein wird der Kakao leider nicht so cremig wie die Masse mit Instant-Kaffee, aber mit der Zugabe von Sahne klappt es ebenso gut:

  • 3 EL Backkakao
  • 3 EL Zucker
  • 3 EL heißes Wasser
  • 100 ml kalte Sahne

Verrühren Sie zunächst Backkakao, Zucker und Wasser zu einer cremigen Masse. Geben Sie dann die Sahne dazu und schlagen Sie alles auf, bis eine fluffige Masse entsteht. Diese können Sie dann wie gewohnt auf warme oder kalte Milch geben und nach Geschmack mit Zimt, Schokoraspeln oder anderem garnieren.

Weitere Varianten und Alternativen zum Dalgona Kaffee

Friday Afternoon Dalgona: Statt Feierabendbier wird jetzt Dalgona Coffee mit Schuss getrunken. Dafür kann der Kaffee-Zucker-Mischung einfach ein wenig Kaffeelikör hinzugegeben werden. Alternativ können Sie auch einfach einen Schluck Likör oder Whiskey in die Milch geben.

Indian Cappuccino/ Beaten Coffee: Der „indische Cappuccino“ gilt als weniger bekannter Vorläufer des Dalgona Kaffee. Auch er wird mit einer aufgeschlagenen Mischung von Instantkaffee und Zucker serviert. Dazu werden 2 TL Instant-Kaffeepulver und 2 TL Zucker mit 1 TL kaltem Wasser aufgeschlagen und etwa 2 TL von diesem Schaum in das Glas gefüllt. Füllen Sie das Glas dann mit heißer Milch, bis es zu zwei Dritteln gefüllt ist und verrühren Sie alles gut. Dann geben Sie noch einmal aufgeschlagenen Kaffee als Topping oben drauf – fertig.

Choco Dalgona Coffee: Geben Sie einfach nach Geschmack Kakaopulver in die Milch oder verwenden Sie Schokomilch, um dem Dalgona Kaffee eine schokoladige Note zu verleihen. Sie können auch Schoko-Proteinpulver in die Milch einrühren.

Dalgona Kaffee mit Espresso: Viele Menschen mögen keinen Instant-Kaffee und suchen deswegen nach einer Alternative. Die gibt es. Dalgona Kaffee lässt sich auch mit Espresso zubereiten. Verwenden Sie dazu einen frisch gebrühten, sehr starken Espresso und 5 EL Zucker. Zusätzliches Wasser wird nicht benötigt. Das Aufschäumen kann aber unter Umständen etwas länger dauern. Die Kaffee-Creme wird auch nie so fest wie die Variante mit Instant-Pulver, überzeugt aber geschmacklich noch häufiger als der ursprüngliche Trend.

Dalgona Kaffee ohne Zucker: Wer auf Zucker verzichten möchte, kann zu Zuckerersatz wie zum Beispiel Erythrit oder Xylit greifen. Das Verhältnis kann dabei auch bei 1:1:1 bleiben.

Dalgona Kaffee vegan: Die Milch im Dalgona Coffee kann problemlos durch Pflanzendrinks ersetzt werden, also beispielsweise durch Reismilch oder Mandelmilch.

Unsere Empfehlung für Sie