Das Wochenende im Kreis Ludwigsburg Zaz, Shakespeare oder Tintenherz

Von pho 

Am Wochenende ist im Landkreis wieder viel geboten. Ausgehfreudige haben die Qual der Wahl zwischen Theater, Musik oder Modellbootfahrten.

Bei der KSK Music Open tritt an diesem Sonntag die französische Sängerin Zaz auf. Foto: privat
Bei der KSK Music Open tritt an diesem Sonntag die französische Sängerin Zaz auf. Foto: privat

Kreis Ludwigsburg - Die Sommerferien haben begonnen – und damit auch die Zeit der Open Air Veranstaltungen. Neben den zahlreichen Open Air Kinos im Landkreis gibt es auch Theater oder Konzerte an der frischen Luft, wie beispielsweise die KSK Music Open im Hof des Residenzschlosses. Jetzt muss man sich nur noch entscheiden.

Samstag

In Besigheim gibt es am Samstag „Shakespeares sämtliche Werke (leicht gekürzt)“, eine Komödie nach Adam Long, Daniel Singer und Jess Winfield. Mit vielen Toten ist zu rechnen. Los geht es um 20 Uhr in der Besigheimer Studiobühne im Steinhaus. Am Sonntag um 19 Uhr gibt es noch eine Vorstellung.

Ebenfalls auf die Bretter, die die Welt bedeuten, geht am Samstag das Heldenepos Die Nibelungen, in der Bearbeitung von Moritz Rinke. Der Ludwigsburger Theatersommer zeigt das Stück im Cluss-Garten von 20 Uhr an.

In Affalterbach rockt die Band Wendrsonn die Höhengaststätte 7 Eichen. Der schwäbische Folkrock beginnt um 20 Uhr.

Sonntag

Der groß angekündigte Top-Act der KSK Music Open in Ludwigsburg: Die französische Nouvelle Chanson Sängerin Zaz tritt im Hof des Residenzschlosses auf. Vorgruppe ist die Band Radio Doria mit Jan Josef Liefers. Los geht es um 19 Uhr, Einlass ist ab 17.30 Uhr. Der Veranstalter hat darauf hingewiesen, dass mit verstärkten Kontrollen beim Einlass zu rechnen ist.

Eher besinnlich geht es zu in Marbach am Neckar. Beim Marbacher Orgelsommer spielt Giorgio Parolini in der Alexanderkirche. Beginn ist um 18 Uhr.

Spaß für die Kleinen ist zu erwarten im Cluss-Garten in Ludwigsburg am Sonntag um 15 Uhr. Dort wird im Rahmen des Theatersommers das Stück Tintenherz aufgeführt, nach dem Buch von Cornelia Funke. Davor können Familien sich beispielsweise die Zeit im Blühenden Barock vertreiben. Dort beginnt um 11 Uhr ein Schaufahren der Modellschiffe.