David Müller eröffnet in Deckenpfronn das „Café Kuh“ und serviert Kuchen, Torten und Eis – alles selbst gemacht. „Wie bei Oma“ soll es bei ihm schmecken, und tatsächlich hat der Konditor einige Rezepte seiner Großmutter übernommen.

Böblingen: Leonie Schüler (lem)

David Müller ist „ein bissle nervös“, sagt er und strahlt dabei übers ganze Gesicht. Kein Wunder, denn an diesem Mittwoch erfüllt sich sein lang gehegter Wunsch: Er eröffnet sein eigenes Café. Schon während seiner Ausbildung als Konditormeister hatte er davon geträumt, „was Kleines, Schnuckeliges“ zu eröffnen.