Deckenpfronn Segelflugschüler bei Landung verletzt

Von klic 

Ein 15 Jahre alter Segelflugschüler ist bei der Landung seines Segelflugzeuges auf dem Fluggelände Deckenpfronn-Egelsee verletzt worden. Der Jugendliche war alleine bei dem Flug unterwegs gewesen.

Ein Rettungswagen brachte den verletzten Jugendlichen in ein Krankenhaus (Symbolbild). Foto: picture alliance / Nicolas Armer
Ein Rettungswagen brachte den verletzten Jugendlichen in ein Krankenhaus (Symbolbild). Foto: picture alliance / Nicolas Armer

Deckenpfronn - Ein 15 Jahre alter Segelflugschüler ist am Montag auf dem Segelfluggelände Deckenpfronn-Egelsee (Kreis Böblingen) bei einem Unfall verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei flog der Jugendliche mit dem Segelflugzeug gegen 14.30 Uhr alleine, während sich sein Lehrer am Boden befand. Mutmaßlich wegen eines gesundheitlichen Problems wollte der 15-Jährige landen. Im Landeanflug muss er wohl einen Fehler begangen haben. Eine der Tragflächen berührte daraufhin den Boden, worauf das Segelflugzeug schließlich auf den Boden prallte.

Der Jugendliche musste durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Freiwillige Feuerwehr Deckenpfronn war mit zwei Fahrzeugen und zehn Wehrleuten im Einsatz. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 40 000 Euro. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) wurde informiert.