Queen-Neffe lässt sich scheiden Diese prominenten Royals haben sich bereits getrennt

Von Bettina Hartmann 

Es ist keine gute Woche für die Queen und das britische Königshaus. Denn zum zweiten Mal innerhalb einer Woche mussten die Palastsprecher eine Scheidung verkünden. Trennungen sind bei den Royals keine Seltenheit, wie unsere Bildergalerie zeigt.

Die Queen hat derzeit keine guten Nachrichten zu verkünden. Foto: AFP 10 Bilder
Die Queen hat derzeit keine guten Nachrichten zu verkünden. Foto: AFP

London - Vor einer Woche, am 11. Februar 2020, wurde bekannt, dass sich der Queen-Enkel Peter Phillips (42) und seine Frau Autum (41) getrennt haben und scheiden lassen. Nun also die nächste Hiobsbotschaft für die Monarchin. Auch die Ehe ihres Neffen ist gescheitert. David Armstrong-Jones (58), Earl of Snowdon, und seine Frau Serena (49) lassen sich scheiden. Darauf habe sich das Paar freundschaftlich geeinigt, zitiert die BBC einen Sprecher der Royals. Armstrong-Jones ist der Sohn der Queen-Schwester Prinzessin Margaret (1930–2002) und des Fotografen Antony Armstrong-Jones (1930–2017). Die beiden hatten sich 1978 nach 18 Jahren Ehe ebenfalls scheiden lassen.

Nicht die erste Scheidung

Ob es die Queen somit wirklich noch schockiert, eine weitere Scheidung zu verkünden, sei dahingestellt. Es ist schließlich nicht die erste bei den Royals. Auch drei ihrer vier Kinder sind schließlich geschieden. Und irgendwie machen die Trennungen, so schwer sie für Adlige wie Normalos auch sind, die Royals auch menschlicher.

26 Jahre verheiratet

David und Serena waren 26 Jahre lang verheiratet. Sie haben zwei Kinder, Charles (20) und Margarita (17). Das Paar habe „einvernehmlich vereinbart“, dass ihre Ehe zu Ende sei, heißt es in dem Statement. David Armstrong-Jones steht auf Platz 21 der britischen Thronfolge. Unter dem Namen David Linley hatte er sich 1985 als Möbel-Designer selbstständig gemacht. Heute vertreibt seine Firma ihre Produkte unter dem Markennamen Linley und hat auch Wohnaccessoires im Sortiment. Seit 2006 ist er Vorsitzender des Auktionshauses Christie’s in London.

Sehen Sie in unserer Bildergalerie, welche Paare der Windsors sich bereits getrennt haben.




Unsere Empfehlung für Sie