Die schwedischen Royals Ein fitter Prinz

Von  

Gerüchte und Fragen rund ums schwedische Königshaus: Ist Kronprinzessin Victoria schwanger? Hat sich Prinz Daniel mit Corona angesteckt? Nichts davon stimmt. Nur eines ist sicher: der Prinz gibt eine ziemlich gute Figur ab.

Kronprinzessin Victoria, Prinzessin Estelle und Prinz Daniel. Foto: dpa/Jessica Gow 6 Bilder
Kronprinzessin Victoria, Prinzessin Estelle und Prinz Daniel. Foto: dpa/Jessica Gow

Stuttgart - Merkwürdigerweise suchen viele Singles ausgerechnet im Internet nach Beziehung, dabei trifft man in Wirklichkeit eher im Büro, an der Käsetheke oder im Fitnessclub die Liebe des Lebens. Bestes Beispiel für die These: Schwedens Kronprinzessin Victoria und ihr adretter Gemahl.

Mann im Schatten

Prinz Daniel war mal der persönliche Fitnesstrainer der Thronfolgerin. Beim Sport kamen sich die beiden näher, heute ist der 47-Jährige Vater zweier putziger Kinder und ein recht beliebter Royal. Dass der Prinz immer noch viel Häme kassiert, liegt weniger an der bürgerlichen Herkunft als am Beruf. Fitnesstrainer sind offenbar in Schweden – anders als Popsänger und Möbeldesigner – nur mäßig angesehen. Andererseits macht der Prinz äußerlich was her. Man könnte sogar sagen, dass er unter allen Prinzen Europas die beste Figur abgibt. Als Sportler kann er taillierte Anzüge tragen, die zurückgegelte Frisur sitzt bei jedem Blitzlichtgewitter, die Brille passt wie angewachsen. Der Mann weiß sich zu bewegen, auch wenn er meist im Schatten seiner Frau zu finden ist. Dass er die Schweden nun mit dem Verdacht auf eine Corona-Infektion erschreckt hat, zeigt: Das wird noch mit der gegenseitigen Liebe. Und wenn nicht, können sich ja der Prinz und sein Volk noch im Fitnessclub etwas näherkommen. Das Testergebnis fiel zum Glück negativ aus und Prinz Daniel ist nicht an Covid-19 erkrankt. „Es ist eine häufige Herbsterkältung, die er hat“, gibt Kronprinzessin Victoria laut gala.de gegenüber der Lokalzeitung VLT Entwarnung.




Unsere Empfehlung für Sie