Diebstahl bei Herrenberg Unbekannte klauen 2.000 Liter Diesel von Baustelle

Von sw 

Bislang unbekannte Täter brechen die Tankdeckel von Baustellenfahrzeugen auf der Baustelle der neuen Reithalle westlich der B14 auf. Mit einem Schlauch füllen sie rund 2.000 Liter Dieselkraftstoff ab.

Die Täter haben am Wochenende zugeschlagen. (Symbolbild) Foto: picture alliance /Patrick Seeger
Die Täter haben am Wochenende zugeschlagen. (Symbolbild) Foto: picture alliance /Patrick Seeger

Herrenberg - Unbekannte Täter haben 2.000 Liter Kraftstoff von der Baustelle einer neuen Reithalle neben der Bundesstraße 14 zwischen Herrenberg und Nufringen (Kreis Böblingen) gestohlen. Wie die Polizei berichtet, verschafften sich die Täter zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen Zutritt zu der Baustelle des Reit- und Fahrvereins Herrenberg im Bereich Lettwiesen.

Sie brachen die Tankdeckel von insgesamt sieben Baustellenfahrzeugen auf und füllten den Kraftstoff mit einem Schlauch ab. Die Menge des Dieselkraftstoffs schätzen die Polizeibeamte auf circa 2.200 Liter, den Wert auf rund 2.000 Euro. Außerdem entstand durch das Aufbrechen der Fahrzeuge ein Sachschaden von etwa 1.300 Euro. Die Polizei bittet Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, sich unter 07032/27080 zu melden.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie