Donald Trump auf Twitter US-Heereschef Esper soll neuer Verteidigungsminister werden

Von red/afp 

US-Präsident Donald Trump hat einen erneuten Wechsel an der Spitze des Verteidigungsministeriums angekündigt. Der geschäftsführende Ressortchef Patrick Shanahan wird nicht weiter durch den Bestätigungsprozess im Senat gehen.

Mark Esper soll kommissarisch das Amt des US-Verteidigungsministers übernehmen. Foto: AP
Mark Esper soll kommissarisch das Amt des US-Verteidigungsministers übernehmen. Foto: AP

Washington - US-Präsident Donald Trump hat einen erneuten Wechsel an der Spitze des Verteidigungsministeriums angekündigt. Der geschäftsführende Ressortchef Patrick Shanahan wolle den Posten nicht dauerhaft übernehmen, weil er mehr Zeit mit seiner Familie verbringen wolle, twitterte Trump am Dienstag. Statt Shanahan solle nun Heeresminister Mark Esper Verteidigungsminister werden.

„Ich danke Pat für herausragende Dienste und werde den Heeresminister, Mark Esper, zum geschäftsführenden Verteidigungsminister ernennen. Ich kenne Mark und habe keinen Zweifel, dass er einen fantastischen Job machen wird“, twitterte Trump.

Shanahan hatte Ressort Anfang des Jahres übernommen

Shanahan hatte das Ressort Anfang des Jahres von James Mattis übernommen, zunächst geschäftsführend. Trump nominierte ihn dann auch als permanenten Nachfolger. Für den Posten ist eine Bestätigung durch den Senat nötig. Durch diesen Bestätigungsprozess wolle Shanahan aber nun nicht weiter gehen, schrieb Trump.

Mattis hatte seinen Rücktritt damit begründet, dass er den von Trump verkündeten Rückzug amerikanischer Truppen aus Syrien nicht mittragen könne. Shanahans Ausscheiden aus der Pentagon-Spitze fällt nun in eine denkbar ungüstige Zeit, denn in den vergangenen Wochen hatte sich der Konflikt mit dem Iran gefährlich hochgeschaukelt.