Dschungelcamp Tag 10 Prince Damien findet sich in der Hölle wieder

Von  

An Tag 10 im Dschungel treten Sonja Kirchberger und Prince Damien erstmals zu einer Dschungelprüfung an. Werden die beiden hoch motivierten Stars bei „Hör mal, wie behämmert!” für ein reichhaltiges Abendessen sorgen?

Hatte schon bessere Momente im Leben: Prince Damien in einem Tunnel voller Maden während der Dschungelprüfung. Foto: TVNOW 17 Bilder
Hatte schon bessere Momente im Leben: Prince Damien in einem Tunnel voller Maden während der Dschungelprüfung. Foto: TVNOW

Stuttgart - Toni Trips setzt Prioritäten und lässt sich nach dem bewegenden Abschied von den anderen Dschungelcampern erst einmal die Haare richten. Sonja Kirchberger und Prince Damien stellen sich gemeinsam der nächsten Dschungelprüfung - mit eher durchwachsenem Erfolg. Und am Ende des Tages hat Teamleiterin Elena einen echten Durchhänger.

Toni Trips verabschiedet sich

Ein letzter Abschied und Toni Trips ist als Dschungelcamp-Bewohnerin Geschichte, die Zuschauer haben sie hinausgewählt. „Ich hatte gar nicht gedacht, dass ich jetzt schon rausfliege“, sagt Toni traurig nach ihrem Auszug. „Das ist wie eine Ohrfeige! Ich habe das Beste gegeben, was ich konnte – hat aber wohl nicht gereicht!“

Lesen Sie hier: Elena Miras – eine ehrliche Haut

Auf der Autofahrt zurück ins Hotel sagt sie: „Ich war immer 100 Prozent ich selbst. Ich bin stolz, dass ich das überhaupt gewagt habe, hier mitzumachen.“ Sie freue sich auf ihren besten Freund und Begleiter Marco, der nun beenden könne, was er angefangen habe: Nämlich ihre Haare frisieren und schneiden!

Die Prüfung

Prince Damien und Sonja freuen sich, als sie erfahren, dass sie in die Prüfung gewählt worden sind. Ein motivierteres Dschungelprüfungs-Team hat es in dieser Staffel noch nicht gegeben. Insgesamt neun Sterne können die beiden bei „Hör mal, wie behämmert!“ auf einer ganz besonderen Dschungel-Baustelle erkämpfen. Die Baustelle besteht aus zwei Tunnels. In dem Tunnel, in den Sonja kriechen muss, befinden sich alle Sterne – aber auch Echsen, Krokodile, Schlangen und ein Waran. Die Schauspielerin braucht immer ein anderes Werkzeug, um den Stern zu bekommen. Die passenden Schraubenzieher und Inbusschlüssel liegen in dem zweiten Tunnel, in dem sich Prince Damien gemeinsam mit Krabben, Spinnen, Ameisen und Co. befindet. Mit Walkie-Talkies müssen sich die beiden Stars untereinander verständigen.

Lesen Sie hier: Das sind die bisherigen Sieger der Dschungel-Show

„Prince, ich brauche einen runden Schraubenzieher“, bestellt Sonja direkt aus der ersten Schlangenkammer heraus. Prince Damien sucht eifrig los. Zu eifrig! Er ist direkt in die zweite Kammer voller Spinnen gekrochen. Er schreit und quietscht. Irgendwie haben die beiden keinen so rechten Plan. Nach zwei Versuchen hat Sonja – umzingelt von Schlangen – einen weiteren Schraubenzieher in der Hand und glaubt, es ist der richtige: ein Irrtum. Mehrere Werkzeuge wandern ergebnislos hin und her. Sonja kann einfach nicht klar ansagen, was sie genau braucht. Ohne Stern geht Sonja in die zweite Kammer. „Das ist so schwer Leute“, stöhnt sie. „Ich bin in der Hölle gerade“, kommentiert Prince Damien, der mit mehreren Grüne-Ameisen-Nestern zu kämpfen hat. Endlich hat Sonja den richtigen Inbusschlüssel für einen der Sterne in den Händen. In letzter Sekunde schafft sie es, den Stern abzuschrauben und einzustecken.

Nur ein Stern! Warum? „Ich weiß nichts von Werkzeugen, ich habe keine Ahnung“, so Sonja Kirchberger ehrlich, kurz bevor sie mit dem ebenso enttäuschten Prince Damien wieder in Richtung Camp aufbricht.

Aussicht auf Fasten vermiest die Stimmung der Mitcamper

Auf dem Rückweg von der Dschungelprüfung sind Sonja und Prince Damien sehr geknickt. Mit einem Stern machen sie sich keine Freunde, so der Tenor der Zwei. „Ein Stern ist echt ein bisschen wenig. Sie werden denken, die machen einen Scherz. Es ist ein Albtraum!“, sagt Sonja. Die 55-Jährige versucht, sich ihre Lage schönzureden: „Naja, wir haben in den letzten Tagen so gut gegessen, wir können einen Fastenabend einlegen.“

Ob das auch ihre Mitcamper so sehen? Zurück im Camp werden sie von Elena empfangen, die den zwei Prüflingen die betrübte Ausstrahlung nicht abkauft. Die 1-Sterne-Holer erzählen ihren Mitcampern über die Prüfung und warum sie nicht erfolgreich waren. Doch hungrige Bäuche haben keine Ohren. Bei Markus, Sven, Raúl und Danni verfinstern sich die Mienen.

Elena denkt an den Ausstieg aus dem Camp

Elena kommt an einen Punkt, an dem sie mit sich ringt, ob es nicht besser wäre, dass Projekt „Dschungelcamp“ zu beenden. „Mein Körper sagt mir, dass ich gehen will. Das ich nicht mehr kann. Ich bin erschöpft und ich bin müde“, schluchzt sie im Dschungeltelefon. Die 27-Jährige geht betrübt zurück zum Campzentrum. Doch auch unter ihren Mitcampern bleibt sie allein. So recht registriert niemand, dass es dem Reality-Sternchen schwer ums Herz ist. „Heute ist nicht so ein guter Tag“, klagt die junge Mutter am Lagerfeuer. Sonja verlässt direkt die Szenerie und widmet sich anderen Dingen.

Eine gute Seele nimmt sich aber Elena an: Prince Damien! Die beiden ziehen sich in den Dschungel zurück, um ungestört zu sein. „Ich bin ja da. Wir können reden“, versichert er Elena. Sie wisse nicht, was sie machen soll: „Mein Kopf will gehen.“ Der DSDS-Gewinner aufmunternd: „Du kannst deinen Kopf austricksen. Stell‘ dir vor, wie stolz dein Freund auf dich wäre, wenn du hier noch weiter bleibst. Kopf hoch! Du möchtest doch nicht gehen? Das machst du nicht! Vollkommener Schmarrn.“

Prince‘ Worte dringen aber nicht zur Trübseligen durch. Denn diese vermisse ihre Tochter „so krass“. Es sei okay, mal einen Durchhänger zu haben, erklärt Prince Damien. Doch Elena enttäuscht: „Ich versuche alle immer zu motivieren, aber jetzt…“ Das Dschungelcamp sei ein großer Test, ein soziales Experiment, erklärt Prince Damien. „Deshalb ist es normal, wenn man solche Downs hat. Vollkommen normal! Heute ist ein Down-Tag, aber morgen ist ein neuer Tag. Morgen werden die Karten neu gemischt.“ Elena habe schließlich Penis gegessen, dann schaffe sie auch den Rest. Elena lacht und sagt: „Arschloch“.

Niemand muss den Dschungel verlassen

Nullrunde – am Sonntag musste niemand den Dschungel verlassen. Der Grund: Das vorzeitige Ausscheiden von Günther Krause aus gesundheitlichen Gründen zu Beginn der Show. Wer aktuell die Wackelkandidaten sind, wurde dennoch verkündet: Anastasiya und Raúl haben die wenigsten Zuschauerstimmen bekommen. Ein klares Signal, dass sie sich am Montag reinhängen sollten.