DTM in Hockenheim Timo Glock verliert nachträglich zweiten Platz

Von red/dpa 

DTM-Fahrer Timo Glock wurde nachträglich aus der DTM-Wertung ausgeschlossen. Grund ist ein Verstoß gegen das technische Reglement.

Timo Glock beim DTM-Rennen in Hockenheim Foto: dpa
Timo Glock beim DTM-Rennen in Hockenheim Foto: dpa

Hockenheim - DTM-Fahrer Timo Glock hat seinen zweiten Platz vom Hockenheimring wieder verloren. Der BMW-Pilot wurde am Sonntagabend aus der Wertung ausgeschlossen. Grund ist ein Verstoß gegen das technische Reglement. Die Heckklappe des ehemaligen Formel-1-Fahrers wich um 1,9 Millimeter von der vorgeschriebenen Toleranz ab. Die nachfolgenden Fahrer rückten deswegen alle um eine Position nach. Neuer Zweiter hinter Tagessieger Paul Di Resta auf Mercedes ist damit Augusto Farfus vor Maxime Martin, die beide wie Timo Glock einen BMW fahren. Audi verbesserte sein Rennergebnis auf einen siebten Platz von Nico Müller und einen zehnten Rang von Mike Rockenfeller.

Unsere Empfehlung für Sie