Duell mit Großbritannien Davis-Cup-Viertelfinale: Gojowczyk ersetzt Koepfer im Einzel

Peter Gojowczyk spielt das erste Einzel gegen Großbritannien. Foto: Frank Franklin II/AP/dpa Foto: dpa
Peter Gojowczyk spielt das erste Einzel gegen Großbritannien. Foto: Frank Franklin II/AP/dpa

Peter Gojowczyk bestreitet neben Jan-Lennard Struff das zweite deutsche Einzel im Davis-Cup-Viertelfinale gegen Großbritannien.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Innsbruck - Peter Gojowczyk bestreitet neben Jan-Lennard Struff das zweite deutsche Einzel im Davis-Cup-Viertelfinale gegen Großbritannien.

Der 32 Jahre alte Münchner ersetzt am Dienstag (16.00 Uhr/ServusTV) in Innsbruck den Schwarzwälder Dominik Koepfer. Zum Auftakt der Begegnung mit den favorisierten Briten bekommt es der Weltranglisten-86. Gojowczyk mit Daniel Evans zu tun, der Nummer 25 der Welt.

"Gojo hat hier in Innsbruck sehr gut trainiert und eine positive Bilanz gegen Daniel Evans, die Nummer zwei der Briten", begründete Teamchef Michael Kohlmann in einer Mitteilung des Deutschen Tennis Bunds seine Entscheidung.

Der Sauerländer Struff tritt im Spitzeneinzel gegen Indian-Wells-Sieger Cameron Norrie an. Für das Doppel sind die in Innsbruck bisher zweimal siegreichen Kevin Krawietz und Tim Pütz vorgesehen. Mit einem Sieg würden die Deutschen den erstmaligen Halbfinaleinzug seit 2007 perfekt machen. Vor zwei Jahren war die deutsche Auswahl im Viertelfinale gegen Großbritannien ausgeschieden.

© dpa-infocom, dpa:211130-99-202047/2

Unsere Empfehlung für Sie