Einbruch auf der Vaihinger Eselsburg Einbrecher suchen Eselsburg heim

Beliebtes Ausflugsziel: die Eselsburg Foto: /Andreas Weise
Beliebtes Ausflugsziel: die Eselsburg Foto: /Andreas Weise

Diebe sind über die Weihnachtsfeiertage in das beliebte Wanderlokal des Schwäbischen Albvereins im Naturpark Stromberg-Heuchelberg eingebrochen. Der Schaden war größer als die Beute.

Vaihingen an der Enz - In das beliebte, zwischen den Vaihinger Teilorten Horrheim und Ensingen (Kreis Ludwigsburg) gelegenen Wanderlokal des Schwäbischen Albvereins im Aussichtsturm Eselsburg ist während der Weihnachtsfeiertage eingebrochen worden. Die bislang unbekannten Täter fanden zwar genügend Diebesgut, um sich einen ordentlichen Rausch anzutrinken, machten aber ansonsten mehr Schaden als Beute. Zunächst versuchten sie laut Polizeibericht wahrscheinlich, die Tür zu dem im Wald gelegenen Wanderlokal aufzubrechen. Als ihnen das misslang, verschafften sie sich gewaltsam Zutritt zu einem Lagerraum. Dort fanden die Einbrecher mehrere Weinkisten und nahmen sie mit – ebenso wie Leergut im Wert einer niedrigen dreistelligen Summe. Geschehen ist die Tat im Zeitraum zwischen Donnerstag um 18 Uhr und Sonntag um 7 Uhr. Der Sachschaden am Gebäude beträgt rund 3000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die sich unter der Telefonnummer 0 70 42 / 94 10 beim Revier in Vaihingen melden sollen.




Unsere Empfehlung für Sie