Einbruch im Stuttgarter Osten Unbekannter bricht in Lagerhalle ein und entkommt

Von sw 

Die Polizei will einen nächtlichen Einbrecher festnehmen, doch der Mann bemerkt die Beamten und türmt. Trotz eines eingesetzten Polizeihubschraubers entkommt der Täter.

Die Polizei fahndete nach einem Einbrecher – erfolglos. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger
Die Polizei fahndete nach einem Einbrecher – erfolglos. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger

Stuttgart - Ein Unbekannter ist in der Nacht auf Freitag in eine Lagerhalle im Stuttgarter Osten eingebrochen.

Wie die Polizei berichtet, gelangte der Einbrecher wohl gegen 0.35 Uhr auf das Firmengelände und brach dort eine Lagerhalle sowie ein Getränkelager auf. Zu diesem Zeitpunkt war die Polizei bereits alarmiert worden und der Täter ergriff die Flucht, als er die ausgerückten Beamten bemerkte.

Seine Flucht führte über benachbarte Hinterhöfe und Bahngleise, die Polizei vermutet in Richtung Wangen. Die Polizei fahndete intensiv nach dem Mann – auch ein Polizeihubschrauber kreiste über der Stadt. Nichtsdestotrotz entkam der Einbrecher, der als dunkelhäutig und korpulent beschrieben wird. Zum Zeitpunkt des Einbruchs trug er ein schwarzes T-Shirt, eine helle Hose und möglicherweise eine schwarze Mund-Nasen-Bedeckung. Die Polizei bittet Zeugen sich unter 0711/8990-3500 zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie