Einhorn-Tunnel in Schwäbisch Gmünd Der Tunnel und sein Name

Politik/Baden-Württemberg: Rüdiger Bäßler (rub)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) und sein baden-württembergischer Kollege Winfried Hermann (Grüne) eröffnen am Montag ab 9.45 Uhr den Einhorntunnel. Schon am Sonntagabend war die Bevölkerung zu einem Konzert anlässlich der Tunneleröffnung in das Congress Centrum der Stadt eingeladen.

An die Geschichte der Namensgebung erinnern sich viele mit Schmunzeln. Facebook-Aktivisten hatten zunächst den Namen „Bud-Spencer-Tunnel“ durchgesetzt. Am Ende gab der Schauspieler seinen Namen für das städtische Freibad („Bad Spencer“).

 

Unsere Empfehlung für Sie