Einsatz in Notzingen Psychisch verwirrter Mann greift Polizeibeamte an

Der Angreifer wurde von der Polizei in eine Fachklinik gebracht (Symbolbild). Foto: dpa/Johannes Neudecker
Der Angreifer wurde von der Polizei in eine Fachklinik gebracht (Symbolbild). Foto: dpa/Johannes Neudecker

Mit einem vorgetäuschten Notruf lockte ein offenbar psychisch verwirrter Mann am Montagvormittag in Notzingen (Kreis Esslingen) Polizei und Feuerwehr in seine Wohnung. Dann widersetzte er sich den Maßnahmen der Einsatzkräfte.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Notzingen - Unter anderem wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte ermittelt das Polizeirevier Kirchheim seit Montagvormittag gegen einen Mann aus Notzingen.

Dieser hatte laut Polizeibericht gegen 8:40 Uhr selbst den Notruf gewählt und nach der Polizei verlangt. Als er in der Folge in einem weiteren Anruf einen Brand in seiner Wohnung mitteilte, rückte auch die Feuerwehr in den Hofackerweg aus.

Da der Anrufer die Tür nicht öffnete, verschafften sich die Beamten mit Hilfe der Feuerwehr über den Balkon Zutritt. In der Folge ging der offenbar psychisch auffällige Mann auf die Polizisten los, weshalb er zu Boden gebracht und mit Handschellen gesichert werden musste.

Der Mann wurde bei dem Einsatz leicht verletzt und im Anschluss in eine Fachklinik gebracht.




Unsere Empfehlung für Sie