Einzelkritik zum VfB Stuttgart Kalajdzics Köpfchen und Bredlows Paraden bringen den Sieg

Sasa Kalajdzic (Mitte, Nummer 9) erzielte den Siegtreffer für den VfB Stuttgart. Foto: Pressefoto Baumann 17 Bilder
Sasa Kalajdzic (Mitte, Nummer 9) erzielte den Siegtreffer für den VfB Stuttgart. Foto: Pressefoto Baumann

Der VfB Stuttgart hat am 32. Spieltag der Fußball-Bundesliga gegen den FC Augsburg mit 2:1 gewonnen. Wir haben alle mindestens 15 Minuten eingesetzten VfB-Spieler mit einer detaillierten Einzelkritik bewertet.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Der VfB Stuttgart hat am Freitagabend sein Heimspiel gegen den FC Augsburg mit 2:1 gewonnen. Nach 32 Spieltagen in der Fußball-Bundesliga hat die Mannschaft von Trainer Pellegrino Matarazzo 42 Punkte auf der Habenseite und steht zumindest vorübergehend auf Platz neun.

Testen Sie unverbindlich: Das MeinVfB+ Abo

Im ersten Durchgang musste der VfB eine schwungvolle und aggressive Anfangsphase der Gäste überstehen. Doch mit dem zweiten strukturierten Angriff gingen die Stuttgarter in Führung. Sasa Kalajdzic legte mit seiner sechsten Torvorlage auf Philipp Förster ab, der traf zum 1:0 (11. Minute). Im weiteren Verlauf kamen die Augsburger zu den besseren Abschlüssen. Doch Fabian Bredlow, der für den verletzten Gregor Kobel zwischen den Pfosten stand, vereitelte alle Versuche und so ging es mit der knappen Führung für den VfB in die Pause.

Lesen Sie hier: Unser Newsblog zum VfB Stuttgart

Nach der Pause übernahmen die Augsburger schnell die Kontrolle, agierten druckvoll und aggressiv. Der VfB ließ die Struktur vermissen. Der Ausglich fiel folgerichtig. Florian Niederlechner vollendete einen gut vorgetragenen Konter zum 1:1 (58.). Der VfB benötigte einige Zeit, sich von diesem Treffer zu erholen. Doch er tat es. In der 74. Minute verlängerte Sasa Kalajdzic auf Darko Churlinov, bekam den Ball umgehend zurück und traf mit seinem achten Kopfballtreffer der Saison zum 2:1. Gleichzeitig der Endstand. Der VfB hat damit den Klassenerhalt auch rein rechnerisch unter Dach und Fach gebracht.

Unser Datencenter | Noten für die Roten | Das Bundesliga-Livecenter

Wir haben alle mindestens 15 Minuten eingesetzten Spieler des VfB Stuttgart mit einer detaillierten Einzelkritik bewertet. Diese lesen Sie in der Bilderstrecke. Auch Sie können die VfB-Spieler bewerten – in unserem Notentool.




Unsere Empfehlung für Sie