Der VfB Stuttgart hat am dreizehnten Bundesliga-Spieltag gegen den 1. FSV Mainz 05 mit 2:1 gewonnen. Wir haben alle mindestens 15 Minuten eingesetzten VfB-Spieler mit einer detaillierten Einzelkritik bewertet.

Stuttgart - Der VfB Stuttgart hat am dreizehnten Spieltag der Fußball-Bundesliga gegen den 1. FSV Mainz 05 mit 2:1 gewonnen. Damit hat die Mannschaft von Trainer Pellegrino Matarazzo 13 Punkte auf der Habenseite.

Lesen Sie aus unserem Angebot: Newsblog zum VfB Stuttgart

Im ersten Durchgang übernahm der VfB sofort die Spielkontrolle. Den Schwaben, die kurzfristig auf Chris Führich (Corona-Infektion) verzichten mussten, war anzumerken, dass sie an die gute Leistung aus der Vorwoche anknüpfen wollten. Der sich daraus entwickelnde Druck machte sich auch schnell bemerkbar. Die Gäste hatten ihre liebe Mühe mit dem drängenden VfB. Folgerichtig gingen die Schwaben dann auch in Führung – durch einen sehenswerten Treffer von Hiroki Ito (21. Minute). Eine potenzielles zweites Tor wurde vom VAR einkassiert, nachdem Schiedsrichter Jöllenbeck bereits auf Strafstoß entschieden hatte. In der Schlussphase des ersten Durchgangs glichen die Mainzer mit einer einstudierten Eckballvariante aus. Die Stuttgarter Hintermannschaft, allen voran Florian Müller und Waldemar Anton, sah dabei nicht gut aus. Mit dem Spielstand ging es in die Kabinen.

Nach der Pause war es wieder vornehmlich der VfB, der agierte. Nach einem Vortrag über die linke Seite bediente Orel Mangala Borna Sosa, der das Spielgerät trocken aus unmöglichem Winkel zum 2:1 im Kreuzeck unterbrachte (52.). Es war die zweite Vorlage des Belgiers, der schon auf Ito servierte. Der VfB versuchte danach am Drücker zu bleiben, was ihm aber nur streckenweise gelang. Vielmehr wurde die Partie in der Schlussphase zu einer Abwehrschlacht, dem VfB gelang es kaum mehr, für Entlastung zu sorgen. Doch mit vereinten Kräften brachten die Schwaben ihren dritten Saisonsieg unter Dach und Fach.

Unser Datencenter | Noten für die Roten | Das Bundesliga-Livecenter

Wir haben alle mindestens 15 Minuten eingesetzten Spieler des VfB Stuttgart mit einer detaillierten Einzelkritik bewertet. Diese lesen Sie in der Bilderstrecke. Auch Sie können die VfB-Spieler bewerten – in unserem Notentool.