Elton John wieder Spitze „Cold Heart“ verdrängt Ed Sheeran

Elton John im Mai 2019 auf seiner Abschieds-Tournee in der Stuttgarter Schleyerhalle. Foto: Lichtgut//ulian Rettig
Elton John im Mai 2019 auf seiner Abschieds-Tournee in der Stuttgarter Schleyerhalle. Foto: Lichtgut//ulian Rettig

„Cold Heart (PNAU Remix)“, ein Duett mit Dua Lipa (25), bringt dem Popstar Elton John (74) den ersten Nummer-eins-Hit seit 16 Jahren.

Kultur: Bernd Haasis (ha)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Es ist 16 Jahre her, seit der Popstar Elton John (74) in seiner Heimat Großbritannien zuletzt einen Nummer-eins-Hit für sich verbuchen konnte – mit „Ghetto Gospel“, einem posthum veröffentlichten Song des 1996 erschossenen Rappers 2Pac alias Tupak Shakur, in den Eminem als Produzent Teile aus Elton Johns „Indian Sunset“ einmontierte.

Eine Mischung als alten Hits

Nun ist der Popstar in seiner Heimat Großbritannien zurück an der Spitze mit „Cold Heart (PNAU Remix)“, einer Kollaboration mit der Sängerin Dua Lipa (25), in der Eminem als Produzent Teile aus früheren Elton-John-Hits zum tanzbaren Mash-up collagiert hat: „Sacrifice“, „Rocket Man“, „Kiss the Bride“ und „Where’s the Shoorah“. Der Erfolg ereilte, den Sänger, Pianisten und Komponisten in der Woche nach einer erfolgreichen Hüft-Operation, wie unteren anderen der britische „Guardian“ berichtet.

Das neue Album erscheint am 22. Oktober

Der Hit macht Elton John zum ersten Solo-Künstler, der in sechs Jahrzehnten jeweils Top-10-Hits landen konnte. Er hat mit „Cold Heart“ Ed Sheeran von der Spitze verdrängt, der die Charts 15 Wochen lang angeführt hatte mit seinen Singles „Bad Habits“ und „Shivers“. Bald könnten beide gemeinsam den nächsten Hit landen: Elton John und Ed Sheeran haben ein gemeinsames Weihnachtslied angekündigt, das gegen Jahresende erscheinen soll.

„Cold Heart“ ist die erste Single aus Elton Johns Album „The Lockdown Sessions“ mit 16 Songs, das am 22. Oktober erscheint und ausschließlich Duette enthält. Zu hören sind neben Dua Lipa Stars wie Nicki Minaj (38), Charlie Puth (29), Miley Cyrus (28), Lil Nas X (22), Stevie Wonder (71), Eddie Vedder (56) und Stevie Nicks (73).




Unsere Empfehlung für Sie