Emma Corrin spielt Lady Chatterley Der Star aus „The Crown“ sucht die Herausforderung

Emma Corrin in „The Crown“ als Prinzessin von Wales Foto: imago images/ZUMA Press/Netflix
Emma Corrin in „The Crown“ als Prinzessin von Wales Foto: imago images/ZUMA Press/Netflix

Die Britin Emma Corrin ist in der Serie „The Crown als Prinzessin Diana zu sehen. Nun wird sie eine Frau verkörpern, die ihre Lust entdeckt: Lady Chatterley.

Kultur: Bernd Haasis (ha)

Stuttgart - Gerade erst hat die britische Schauspielerin Emma Corrin einen Golden Globe bekommen für ihre Darstellung von Prinzessin Diana in der Netflix-Serie „The Crown“. Nun soll sie mit dem Filmstudio 3000 Pictures darüber über die Hauptrolle in einer Adaption des erotischen Ehebruch- und Liebesroman „Lady Chatterleys Liebhaber“ verhandeln. Das berichtet das US-Branchenmagazin „Deadline“. Regie soll die Französin Laure de Clermont-Tonnerre („Mustang“) führen, das Drehbuch stammt von David Magee („Life of Pi“).

Der Romanklassiker von D.H. Lawrence, erschienen 1928, war seiner Zeit voraus. Die privilegierte Lady Chatterley ist unglücklich verheiratet, beginnt eine leidenschaftliche Affäre mit dem Wildhüter und entdeckt in sich ein Verlangen und eine Fähigkeit zur Nähe, die die nicht für möglich gehalten hätte. Lady Chatterley bricht mit allen Konventionen, als sie sich für die Liebe entscheidet, deshalb gilt das Werk auch als Emanzipationsroman.

Zunächst ein Auftritt neben Harry Styles

Emma Corrin wird nicht nur diese Filmrolle spielen, sondern auch mit Harry Styles in „My Policeman“ zu sehen sein, einer Adaption des gleichnamigen Romans von Bethan Roberts. Darin verliebt sich eine Lehrerin (Corrin) im Brighton der 50er Jahre in den Polizisten Tom (Styles). Dieser aber ist schwul und liebt den Museumskurator Patrick. Wegen der strengen sozialen Regeln der damaligen Zeit heiratet Tom Marion, doch die wird bald eifersüchtig auf Patrick und zeigt ihn an, worauf er wegen Unzucht verhaftet wird.

Jüngst hatte Corrin einen Auftritt neben Keira Knightley in der Komödie „Misbehaviour“, in der Feministinnen die Miss World-Verleihung 1970 stürmen.




Unsere Empfehlung für Sie