Erste Hilfe bei Badeunfällen So rettet man Ertrinkende

Von Ann-Kathrin Schröppel 

Gerade in der Sommer- und Feriensaison häufen sich tödliche Badeunfälle. Doch wie verhält man sich, wenn man bemerkt, dass ein Mensch zu ertrinken droht? Im Video erklärt ein DLRG-Einsatzleiter, was im Notfall zu tun ist.

Stuttgart - Bei hochsommerlichen Temperaturen suchen jedes Jahr Tausende Menschen Abkühlung in Freibädern, an Badeseen oder an Stränden. Dabei bleiben Badeunfälle mit Schwimmern leider nicht aus. Doch wie verhält man sich eigentlich, wenn man bemerkt, dass ein Mensch zu ertrinken droht?

Wie reagiert man bei einem Badeunfall?

Thomas Ruhland ist Leiter des Bereichs Einsatz bei der Deutschen Lebens-Rettungsgesellschaft (DLRG) Stuttgart. Im Video erläuterte er, wie man reagieren sollte, wenn man einen Badeunfall beobachtet. Zudem spricht er über wichtige Sicherheitsmaßnahmen, um Unfälle beim Schwimmen zu vermeiden.

Lesen Sie hier: Tödliche Badeunfälle – Fragen und Antworten rund ums Baden

Im gesamten Jahr 2019 ertranken nach DLRG-Angaben mindestens 417 Menschen, mehr als die Hälfte davon in den Sommermonaten Juni, Juli und August. Das waren rund 17 Prozent weniger als im Jahr zuvor. Die meisten Badeunfälle geschehen an Seen, Teichen und Flüssen - 2020 starben allein bis Juli 178 Menschen an ungesicherten Badestellen.

Unsere Empfehlung für Sie