Esslinger Pliensaubrücke Bundesstraße 10 wird kurz gesperrt

Von hol 

Weil die Esslinger Pliensaubrücke bröckelt, muss die viel befahrene Bundesstraße 10 eine Nacht gesperrt werden.

Bei den Sanierungsarbeiten der Pliensaubrücke ist Mörtel auf die B 10 gefallen. Foto: Ines Rudel
Bei den Sanierungsarbeiten der Pliensaubrücke ist Mörtel auf die B 10 gefallen. Foto: Ines Rudel

Esslingen - Die historische Pliensaubrücke in Esslingen wird gerade saniert. Bei diesen Arbeiten hatte sich im Oktober Fugenmaterial an der Brückenunterseite gelöst und war auf die unter der Brücke hindurchführende Bundesstraße 10 gefallen. Das Esslinger Tiefbauamt hatte die schadhafte Stelle umgehend mit einem Netz gesichert.

Ein flächiges Schadensbild wird erstellt

Nun wollen die Verantwortlichen der Ursache des Abbröckelns auf den Grund gehen. Deshalb wird in der Nacht von Mittwoch, 11. Dezember, auf Donnerstag, 12. Dezember, der Zustand der Brücke ­eingehend untersucht. Während dieser Arbeiten muss die Bundesstraße 10 kurzzeitig gesperrt werden.

In der nächtlichen Aktion wird zunächst die provisorische Sicherung entfernt und die Unterseite der Brücke abgeklopft, um mögliche lose Fugen- und Steinbereiche zu lokalisieren. Gleichzeitig wird ein flächiges Schadensbild der Bogenuntersicht aufgenommen und der Brückenbogen detailliert vermessen.

Umleitung über die Vogelsangbrücke

Da die Arbeiten nur mit einem Hubsteiger von unten ausgeführt werden können, muss die B 10 in Richtung Stuttgart in der Zeit zwischen 22 und 5 Uhr ab der Ausfahrt Esslingen-Stadtmitte gesperrt werden. Dort wird der Verkehr auf die Vogelsangbrücke ausgeleitet und direkt wieder zurück auf die B 10 geführt. Die Fahrtrichtung Plochingen ist von den Arbeiten nicht betroffen.