Esslinger Winzer Maximilian Kusterer ist Newcomer 2020

Von hol 

Der Esslinger Jungwinzer eilt von Erfolg zu Erfolg.

Große Ehrung für Maximilian Kusterer Foto: Ines Rudel
Große Ehrung für Maximilian Kusterer Foto: Ines Rudel

Esslingen - Maximilian Kusterer mischt weiterhin die deutsche Weinszene auf. Am Wochenende ist der Juniorchef des Esslinger Weinguts Kusterer bei der Falstaff Wein-Trophy 2020 zum Newcomer des Jahres 2020 gewählt worden. Den Oscar der deutschen Weinauszeichnungen hat Maximilian Kusterer bei einer Gala im Essener Wasserschloss Hugenpoet entgegengenommen.

Die Auszeichnung, heißt es in der Begründung, gehe „an einen besonders tatkräftigen jungen Mann“, der nicht nur mit einer „geschlossen hochwertigen Kollektion“ überzeugt habe, sondern ebenso durch das Engagement, mit dem er das „Potenzial der Steillagen seiner Heimatstadt Esslingen ins Glas“ bringe: „Getragen von der Unterstützung seines Vaters Hans, der selbst Pionierarbeit geleistet hat im Familienweingut, feilt Kusterer junior mit Besessenheit an Details. Denn er ist sich bewusst, dass gerade bei seinen Lieblingssorten aus der Burgunderfamilie scheinbare Kleinigkeiten große Bedeutung haben.“




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie