Europa League Die Gruppengegner des VfB Stuttgart: Steaua Bukarest

Gegründet wurde Steaua Bukarest im Jahr 1947 als Fußballclub der rumänischen Armee. (Foto: Bayern München - Steaua Bukarest in der Champions League 2008) Die erste rumänische Meisterschaft ... Foto: dpa 22 Bilder
Gegründet wurde Steaua Bukarest im Jahr 1947 als Fußballclub der rumänischen Armee. (Foto: Bayern München - Steaua Bukarest in der Champions League 2008) Die erste rumänische Meisterschaft ...

Der aktuelle Gegner des VfB in der Europa-League-Gruppenphase ist kein Leichtgewicht: Bukarest war ständiger Gast in der Champions League.

Digital Unit: Matthias Kapaun (kap)

Bukarest - Mit einem 2:2 ist der VfB Stuttgart am 20. September in der Mercedes-Benz-Arena gegen Steaua Bukarest in die Gruppenphase der Europa League gestartet. Dabei entpuppte sich der rumänische Tabellenführer als unbequemer Gegner, der dem VfB technisch und taktisch geschickt das Unentschieden abtrotzte.

Für die Stuttgarter ging es in der Europa League mit einem 0:2 gegen Molde und einem 0:0 gegen den FC Kopenhagen weiter bergab. Erst mit dem 2:0 im Rückspiel in Kopenhagen keimte beim VfB wieder die Hoffnung auf ein Weiterkommen. 

Nun empfängt Bukarest die Schwaben zu Hause im Hexenkessel des Nationalstadions. Sollte der VfB in Rumänien gewinnen und das zweite Spiel der Gruppe E zwischen Kopenhagen und Molde unentschieden enden, hätte sich der VfB für die K.o.-Runde qualifiziert und könnte sogar noch den Gruppensieg erringen.  

Doch so weit ist es noch nicht, und bis dahin stellen wir den aktuellen Gegner des VfB Stuttgart in der Europa League in unserer Fotostrecke vor.




Unsere Empfehlung für Sie