In weiten Teilen Stuttgarts und Teilen der Region war am Freitagmorgen ein heftiges Explosionsgeräusch zu hören. Auch auf Twitter sorgte das Geräusch für Verwirrung. Die Polizei verriet, was dahinter steckt.

Stuttgart – - Schrecksekunde in weiten Teilen Stuttgarts und der Region: Vom Süden der Landeshauptstadt bis hinter Sillenbuch sowie in Teilen der Kreise Böblingen, Esslingen und Ludwigsburg war am Freitagmorgen kurz nach 10 Uhr ein extrem lautes Explosionsgeräusch zu hören.

Dieser heftige Knall sorgte auch bei etlichen Twitter-Usern für Verwirrung.

Die Stuttgarter Polizei konnte auf Nachfrage den Grund dafür angeben und damit für Entwarnung sorgen. „Bei dem Knall hat es sich um ein Überschallflugzeug gehandelt, das in diesem Moment die Schallmauer durchbrach“, so eine Sprecherin der Polizei.

Nähere Informationen zu dem Flugzeug und zu den Hintergründen liegen noch nicht vor.

Lesen Sie mehr zum Thema

Stuttgart Explosion Kreis Böblingen