Falsche Polizisten in Künzelsau 75-Jährige um 25.000 Euro gebracht

Von  

Eine 75 Jahre alte Frau aus Künzelsau ist Betrügern, die sich als Polizeibeamte ausgaben, auf den Leim gegangen. Die Unbekannten erbeuteten mit dieser Masche 25.000 Euro.

Falsche Polizeibeamte waren in Künzelsau unterwegs. (Symbolbild) Foto: dpa/Martin Gerten
Falsche Polizeibeamte waren in Künzelsau unterwegs. (Symbolbild) Foto: dpa/Martin Gerten

Künzelsau - Bislang unbekannte Betrüger haben am Donnerstag eine 75 Jahre alte Frau aus Künzelsau (Hohenlohekreis) um 25.000 Euro gebracht. Um an das Bargeld zu gelangen, hatten sich die Unbekannte als Polizeibeamte ausgegeben. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten melden, hatten die Betrüger die Frau angerufen, sich als Kriminalpolizisten ausgegeben und ihr vorgemacht, dass sie im Fokus von Verbrechern stehen würde. Zur Sicherheit sollte die Frau Geld abheben und es zur Abholung deponieren. Am selben Tag sollte sie das Geld zurückerhalten. Ein Unbekannter holte schließlich das Bargeld in Höhe von 25.000 Euro ab.

Die Geschädigte beschreibt den Mann, der das Geld abholte, wie folgt: Etwa 1,70 Meter groß und schlank mit wuscheligen, braunen Haaren. Zur Tatzeit trug der Mann vermutlich eine Blue-Jeans. Zeugen, die Hinweise auf den Abholer geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Künzelsau unter der Telefonnummer 07940/9400 zu melden.

Unsere Empfehlung für Sie