New York Fashion Week Edle Kopftücher und knappe Bikinis

Von ps 

Bei der New York Fashion Week tummeln sich die Stars in der erste Reihe vor dem Catwalk. Auch Paris Hilton besucht die The Blonds Show. Modisch gibt es auf den Laufstegen von edlen Kopftüchern bis hin zu sexy Bademode alles zu sehen.

Knappe Bikinis, edle Kopftücher und ausgefallene Kreationen der Designer gibt es bei der New York Fashion Week zu sehen. Paris Hilton besucht die Show von The Blonds. Foto: AFP/Montage 55 Bilder
Knappe Bikinis, edle Kopftücher und ausgefallene Kreationen der Designer gibt es bei der New York Fashion Week zu sehen. Paris Hilton besucht die Show von The Blonds. Foto: AFP/Montage

New York - Die Modewochen in New York ziehen die Stars an wie das Licht die Motten. Die Designer präsentieren bei der Fashion Week in New York ihre jüngsten Kollektionen auf dem Laufsteg – gefolgt von Mailand, Paris, London und Berlin.

Bei den Shows von Calvin Klein und Alexander Wang tummeln sich die Promis in den ersten Reihen. Die beiden Modeexpertinnen Vogue-Chefin Anna Wintour und Sarah Jessica Parker sind gern gesehene Gäste.

Auch beim deutschen Designer Philipp Plein und der Oscar de la Renta Show am Montagabend erschienen wieder prominente Gesichter, um sich die neue Mode für die Saison Herbst/Winter 2017 anzuschauen. Madonna und Paris Hilton nahmen in der ersten Reihe Platz und posierten für die Fotografen. Bei der Show von The Blonds am Dienstag war Paris Hilton wieder unter den prominenten Gästen. Sarah Jessica Parker besuchte die Show von Narciso Rodriguez.

Modisch gab es auf den Catwalks einiges zu sehen: Bei den Schauen von Anniesa Hasibuan, Moncler Grenoble und Yandy Swim war alles dabei: Von viel Stoff und Fell bei Moncler und Anniesa Hasibuan, deren Models edle Kopftücher trugen, bis hin zu knappen Bikinis bei der Yandy Swim Show.




Unsere Empfehlung für Sie