Feuer auf dem Flughafengelände Heuballen geraten in Brand

Die Flughafen-Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen im Einsatz (Symbolfoto). Foto: picture alliance/dpa/Harald Tittel
Die Flughafen-Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen im Einsatz (Symbolfoto). Foto: picture alliance/dpa/Harald Tittel

Die Flughafen-Feuerwehr ist in der Nacht beim Brand mehrerer Heuballen auf dem Gelände des Flughafens Stuttgart gefordert.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Leinfelden-Echterdingen - Aus unbekannter Ursache fingen am frühen Samstagmorgen gleich mehrere Heuballen auf dem Gelände des Flughafens Stuttgart Feuer.

Eine Streifenwagenbesatzung des Polizeirevier Flughafen alarmierte gegen 2.20 Uhr die Flughafen-Feuerwehr, da im Bereich des Landekopf West fünf Heuballen in Brand geraten waren. Die Feuerwehr kam mit 3 Fahrzeugen und 8 Personen und begann sofort mit den Löscharbeiten, wobei der Brand erst gegen 4.10 Uhr komplett gelöscht werden konnte.

Im Nachhinein stellte sich heraus, dass bereits gegen 1.15 Uhr Brandgeruch im Bereich des Flughafens wahrgenommen wurde, der aber zu diesem Zeitpunkt nicht verifiziert werden konnte. Die Brandursache konnte bislang nicht geklärt werden. Die Höhe des Schadens ist derzeit noch nicht bezifferbar.




Unsere Empfehlung für Sie