Am Sonntagmittag ist es in einem Gebäude in Esslingen-Mettingen zu einem Küchenbrand gekommen. Die Bewohner blieben unverletzt – in ihr Zuhause können sie jedoch erst einmal nicht zurückkehren.

Esslingen-Mettingen - In einem Wohnhaus in der Schenkenbergstraße im Esslinger Stadtteil Mettingen ist am Sonntagmittag gegen 12.30 Uhr eine Küche in Flammen aufgegangen. Das Feuer war laut Angaben der Polizei wohl aufgrund eines technischen Defekts an einem älteren Kühlschrank ausgebrochen.

Haus unbewohnbar

Die beiden Bewohner konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen und blieben unverletzt. Die Feuerwehr griff schnell ein – dennoch dürfte das Haus aufgrund der Flammen sowie der starken Rauchentwicklung bis auf Weiteres unbewohnbar sein. Die Höhe des Schadens kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht beziffert werden.

Lesen Sie mehr zum Thema

Esslingen Mettingen Feuer