Bei einem Brand in einer Wohnung in Scharnhausen (Kreis Esslingen) ist ein Schaden von etwa 10.000 Euro entstanden. Zwei Bewohner erlitten eine leichte Rauchgasvergiftung.

Ostfildern - Bei einem Wohnungsbrand in einer Obergeschosswohnung in der Nellinger Straße in Scharnhausen (Kreis Esslingen) sind am Donnerstagnachmittag zwei Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Polizei sei das Feuer gegen 17.40 Uhr ausgebrochen. Außerdem ging ein Dachfenster zu Bruch. Nach derzeitigem Kenntnisstand dürfte eine Verpuffung beim Kochen das Feuer verursacht haben. Die Bewohner - eine Frau und ein Mann - erlitten bei dem Brand eine Rauchgasvergiftung. Sie wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr konnten den kleineren Brand rasch löschen und die Situation entschärfen. Die Ermittler schätzen die Höhe des Schadens auf etwa 10.000 Euro.

Lesen Sie mehr zum Thema

Ostfildern