Feuerwehreinsatz in Bad Cannstatt Wohnungsbrand fordert hohen Sachschaden

Die Feuerwehr rückte zu dem Brand in Bad Cannstatt aus. (Symbolbild) Foto: dpa/Holger Hollemann
Die Feuerwehr rückte zu dem Brand in Bad Cannstatt aus. (Symbolbild) Foto: dpa/Holger Hollemann

In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Bad Cannstatt ist am Mittwochvormittag ein Feuer ausgebrochen. Verletzt wurde niemand, es entstand hoher Sachschaden.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart-Bad Cannstatt - Die Feuerwehr ist am Mittwoch zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Nürnberger Straße in Bad Cannstatt ausgerückt. Verletzt wurde niemand, es entstand Schaden in Höhe von mehreren Zehntausend Euro.

Wie die Polizei berichtet, hatten Nachbarn gegen 11 Uhr bemerkt, dass Rauch aus einem Fenster einer Wohnung des Mehrfamilienhauses drang und alarmierten die Feuerwehr. Als die Einsatzkräfte am Brandort eintrafen, hatten sich die Bewohner der betroffenen Wohnung bereits in Sicherheit gebracht. Die Feuerwehr begleitete die restlichen Bewohner des Mehrfamilienhauses aus dem Gebäude.

Ersten Ermittlungen zufolge brach das Feuer in der Küche aus. Durch den Brand ist die Wohnung bis auf Weiteres nicht bewohnbar. Die Ermittlungen zur genauen Brandursache dauern an.




Unsere Empfehlung für Sie