Five Guys in Stuttgart Burgerketten-Filiale bereits zigfach vor Eröffnung bewertet

Von jor 

Am Montag öffnet die erste Stuttgart-Filiale der Burgerkette Five Guys ihre Tore an der Königstraße. Manche können es offenbar gar nicht erwarten. Auf Google hat der Burgerladen schon jetzt zahlreiche Bewertungen.

Am Montag eröffnet in Stuttgart die Burgerkette Five Guys. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttg
Am Montag eröffnet in Stuttgart die Burgerkette Five Guys. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttg

Stuttgart - Burger-Fans in Stuttgart sind in heller Aufregung: Am Montag eröffnet auf der Königstraße die Kette Five Guys ihre erste Filiale im Kessel – endlich, werden die Liebhaber des amerikanischen Klassikers wohl denken. Denn viele hatten gehofft, dass die Tore zum gehypten Burgerladen bereits 2019 öffnen. Schenkt man den Google-Rezensionen über die Stuttgarter Filiale glauben, dann gab es sogar schon einen Burger-Hungrigen, der sich für einen Five-Guys-Burger extra zwei Stunden hinter das Steuer setzte.

„Ich bin zwei Stunden hergefahren, um dort zu essen. Allerdings hab ich dann feststellen dürfen, dass der Laden noch gar nicht offen hat“, schreibt der Mann – seine Konsequenz: ein von fünf Sternen. Dafür hat ein anderer wenig Verständnis: „Tolle Kette – ich liebe Five Guys. Einen Stern zu vergeben, nur weil man zu blöd ist, online vorher nachzusehen, ist schon selten dämlich“, lautet seine Antwort auf die Kritik.

Lesen Sie auch: Eröffnungstermin für Five Guys steht

„Da haben die Schwaben mal wieder keine Geduld und müssen direkt ihren Frust mit einer Ein-Sterne-Bewertung rauslassen“, schreibt ein weiterer. Insgesamt 61 Personen (Stand Sonntag, 12.30 Uhr) haben die Filiale an der Königstraße bereits bewertet – ohne das auch nur ein Burger die Ladentheke je verlassen hat. Darunter auch mehrere Kommentare zum Schmunzeln. „Keine Parkplätze vor dem Gebäude – daher nur ein Stern. Wie soll ich bei Five Guy essen, wenn es keine Möglichkeit gibt, meine G-Klasse zu parken?“, schreibt jemand, der sich Mr Nice nennt.

Zwölf Filialen in Deutschland

Fünf Sterne dagegen gibt es von Mirko Messerschmidt – seine Begründung dafür: „Bauzaun ist ein einziger Augenschmaus, die Klebefolien an den Fenstern blättern zwar etwas ab, jedoch wird das durch die herunterhängenden Kabel im Laden wieder wettgemacht, top Standort. Ich wünsche mir mehr solche Burger für die Bürger. Gerne wieder.“ Das schrieb er vor einem Monat – mittlerweile gehört die Baustellen-Anblick der Vergangenheit an. Für den Eröffnungstag ist alles hergerichtet.

Die schnell wachsende Burgerkette aus den USA fasst zunehmend auch in Deutschland Fuß. Das Wirtschaftsmagazin „Forbes“ bezeichnete das Unternehmen einmal als die am schnellsten wachsenden Restaurant-Kette. Bislang gibt es Filialen in Berlin (3), Frankfurt, Wiesbaden, Hannover, Dortmund, Essen, Oberhausen und München (2). In Stuttgart eröffnet die insgesamt zwölfte in Deutschland.

Lesen Sie auch: Wie viele Burger braucht die Stadt?

Wie sich Five Guys in Stuttgart schlagen wird, bleibt abzuwarten – immerhin sind in der Innenstadt nicht nur Burger King und McDonalds stark vertreten, sondern auch viele kleine Burgerbratereien. Hans im Glück, Burger Republic, Triple B oder Udo’s Snack sind alle gut besucht.

Lesen Sie hier: Schwemme in Stuttgart – Wie eine Kneipe bei Google durch die Decke geht

Unsere Redaktion wird die Eröffnung der Filiale am Montag mit einem Facebook-Live-Video begleiten.




Unsere Empfehlung für Sie