FKK-Strandbad im Rhein-Neckar-Kreis Nacktbader nach mutmaßlicher Vergewaltigung in Haft

Von red/dpa/lsw 

An einem FKK-Badestrand forderte ein 25-Jähriger eine 49-Jährige zum Sex auf. Als diese ablehnte, soll der junge Mann ihr mehrfach mit der Faust ins Gesicht geschlagen, sie gewürgt und vergewaltigt haben

Die Polizei hat einen jungen Mann verhaftet, der im Verdacht steht, eine Frau vergewaltigt zu haben (Symbolfoto). Foto: dpa
Die Polizei hat einen jungen Mann verhaftet, der im Verdacht steht, eine Frau vergewaltigt zu haben (Symbolfoto). Foto: dpa

Weinheim - Nach einer mutmaßlichen Vergewaltigung in einem Strandbad am Weinheimer Waidsee (Rhein-Neckar-Kreis) ist ein Nacktbader verhaftet worden. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft in Mannheim am Donnerstag mitteilten, soll der Mann vom anderen Ufer aus den See durchschwommen haben und so in den abgeriegelten FKK-Bereich des Strandbades gelangt sein. Am Badestrand forderte er eine 49-Jährige am Dienstagabend zum Sex auf.

Als die Frau ablehnte, soll der 25-Jährige ihr mehrfach mit der Faust ins Gesicht geschlagen, sie gewürgt und vergewaltigt haben. Die verletzte Frau konnte fliehen und die Polizei alarmieren. Der Deutsche schwamm wohl zunächst im Waidsee davon. Wenig später konnten Beamte den Verdächtigen angezogen festnehmen. Er kam in Untersuchungshaft.

Unsere Empfehlung für Sie