Freiburg Acht Meter hoher Weihnachtsbaum gestohlen

Von red/dpa/lsw 

Wer hat in der Freiburger Innenstadt den acht Meter hohen Weihnachtsbaum samt Lichterkette gestohlen? Der Baum soll bereits in der Nacht zum Freitag von Dieben abgesägt worden sein.

Der gestohlene Freiburger Weihnachtsbaum soll noch im Laufe der Woche ersetzt werden. (Symbolfoto) Foto: dpa/Daniel Bockwoldt
Der gestohlene Freiburger Weihnachtsbaum soll noch im Laufe der Woche ersetzt werden. (Symbolfoto) Foto: dpa/Daniel Bockwoldt

Freiburg - Wenig besinnliche Zeiten in Freiburg: Nach dem Diebstahl eines acht Meter hohen Weihnachtsbaumes nebst Lichterkette soll noch im Laufe der Woche ein Ersatz besorgt werden. Es sei außerdem Anzeige gegen unbekannt erstattet worden, sagte eine Sprecherin der Stadt am Dienstag. Der Baum war nach Polizeiangaben vermutlich in der Nacht zum vergangenen Freitag in der Innenstadt von Dieben abgesägt worden.

Wie die Diebe ihren vorweihnachtlichen Beutezug organisiert haben, bleibt ein Rätsel: Der Transport sei irrsinnig aufwendig, sagte die Stadtsprecherin. Der Baum sei entweder mit einem Transporter weggefahren oder mit vielen Helfern fortgeschleppt worden. Zersägt worden sei der Baum wohl nicht - „dann hätte man da die Sägespäne gefunden“, sagte eine Polizeisprecherin. Zuvor hatte die „Badische Zeitung“ über den Vorfall berichtet.