French Open Angelique Kerber scheitert krachend in erster Runde

Von red/sid 

Angelique Kerber ist in der ersten Runde der French Open sang- und klanglos gescheitert. Die dreimalige Majorsiegerin unterlag der erst 19 Jahre alte Slowenin Kaja Juvan am Montagabend völlig überraschend mit 3:6, 3:6.

Angelique Kerber ist in der ersten Runde der French Open krachend gescheitert. (Archivbild) Foto: AFP/AL BELLO
Angelique Kerber ist in der ersten Runde der French Open krachend gescheitert. (Archivbild) Foto: AFP/AL BELLO

Paris - Angelique Kerber ist nach einem schwer enttäuschenden Auftritt wie im Vorjahr krachend in der ersten Runde der French Open gescheitert. Die dreimalige Majorsiegerin unterlag der erst 19 Jahre alte Slowenin Kaja Juvan am Montagabend völlig überraschend mit 3:6, 3:6.

Kerber, die durch ihre Erstrundenniederlage in Rom ohne viel Matchpraxis nach Paris gekommen war, hatte gegen Juvan von Beginn an Probleme und fand nie zu ihrem Spiel. Nach einer runden halben Stunde verlor sie den ersten Satz und suchte auch im zweiten Satz vergebens nach einer Lösung. 

Kerber hatte vor ihrem Match viel Geduld beweisen müssen. Auf Platz 14 lieferten sich der Italiener Lorenzo Giustino und der Franzose Corentin Moutet mit 6:05 Stunden Spielzeit das zweitlängste Duell in Roland Garros seit 1968. Ursprünglich hätte die deutsche Starspielerin schon mittags antreten sollen, nun ging es erst kurz vor 20 Uhr los.

Unsere Empfehlung für Sie