Freudenstadt Polizei veröffentlicht Phantombild von toter Frau vom Kniebis

Der Parkplatz an der B 28, in dessen Nähe die Leiche gefunden wurde. Foto: Müller
Der Parkplatz an der B 28, in dessen Nähe die Leiche gefunden wurde. Foto: Müller

Im Fall der noch unbekannten Frauenleiche, die am 11. September bei Kniebis von einem Pilzsammler entdeckt wurde, veröffentlichten Staatsanwaltschaft und Polizei nun ein Phantombild des Opfers. 

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Freudenstadt - Der Leichnam der bisher unbekannten Frau wurde gegen 13 Uhr in einem Waldstück an der B 28 etwa 800 Meter nach Kniebis in Richtung Freudenstadt auf Höhe einer Parkbucht gefunden.

Laut Polizei wird davon ausgegangen, dass die Frau Opfer eines Gewaltverbrechens wurde. Der Leichnam war beim Auffinden teilweise verbrannt.

Phantombild zur Klärung der Identität

Die Identität der Frau konnte bislang nicht geklärt werden. Bereits am vergangenen Freitag wurde hierzu ein Tattoo der Frau veröffentlicht. Das Foto des Tattoos und das Phantombild können unter diesem Link angesehen werden.

Mit der Veröffentlichung des Phantombilds erhoffen sich die Ermittler Hinweise zur Identifizierung. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07231/1 86 44 44 zu melden.

Unsere Empfehlung für Sie