Frisch Auf Göppingen Linkshänder Theilinger kommt

Von  

Handball-Bundesligist Frisch Auf Göppingen hat für die neue Saison Nicolai Theilinger vom HC Erlangen verpflichtet. Der aus Köngen stammende Linkshänder wird mit Nemanja Zelenovic das Duo im rechten Rückraum bilden. Nun gibt es noch ein Fragezeichen.

In der neuen Saison für Frisch Auf am Ball: Nicolai Theilinger. Foto: Baumann
In der neuen Saison für Frisch Auf am Ball: Nicolai Theilinger. Foto: Baumann

Göppingen - Handball-Bundesligist Frisch Auf Göppingen hat für die neue Saison den deckungsstarken Rückraumspieler Nicolai Theilinger (27) vom Ligakonkurrenten HC Erlangen verpflichtet. Der Linkshänder unterschrieb einen Zweijahresvertrag. Der 1,93-m-Mann stammt aus Köngen, feierte 2012 den Bundesligaaufstieg mit dem TV Neuhausen/Erms und hat auch zwei Einsätze in der A-Nationalmannschaft unter Bundestrainer Christian Prokop vorzuweisen.

Ein Mann aus der Region

In der laufenden Saison laborierte Theilinger an einer Sprunggelenksverletzung mit nachfolgender Operation, ist aber jetzt wieder voll einsatzfähig. „Nicolai hat sich vor seiner Verletzung mit seinen Leistungen in den Kreis der Nationalmannschaft gespielt und wir sind uns sicher, dass er dieses Niveau bei uns wieder erreichen kann. Er ist vorne und hinten vollwertig einsetzbar und ist darüber hinaus im besten Handballalter. Dass er aus unserer Region stammt, trägt zudem zur Identifikation von Nicolai einerseits und den Zuschauern andererseits mit Frisch Auf bei“, sagte Göppingens Trainer Hartmut Mayerhoffer.

Zurück zu alter Stärke

Theilinger freut sich über seinen Wechsel ins Filstal: „Ich bin sehr glücklich, meine weitere sportliche Entwicklung bei einem Traditionsverein wie Frisch Auf Göppingen fortzuführen und zu alter Stärke zurückzukehren. Für mich ist es etwas Besonderes, für einen Verein zu spielen, der meine Heimat repräsentiert und nur 25 Minuten von meinem Heimatort Köngen entfernt ist.“

Was wird aus Predragovic?

Theilinger wird ab Sommer gemeinsam mit Nemanja Zelenovic das Duo im rechten Rückraum bilden. Die Plannungen bei Frisch Auf sind damit abgeschlossen. Die einzige Frage wird sein, ob Srdan Predragovic seinen Dienst bei Frisch Auf antreten wird. Der Linkshänder wurde noch unter dem früheren Trainer Rolf Brack verpflichtet, vor der laufenden Saison aber erst an Zweitligist HC Rhein Vikings und dann ab Januar 2019 an den österreichischen Erstligisten HC Linz ausgeliehen. Der Vertrag des 23-Jährigen bei Frisch Auf läuft bis 2020.

Unsere Empfehlung für Sie